Straßenliste Wahlanfechtung Feuerwehr Jugendfeuerwehr Videos Inhaltsverzeichniss Kontakt Gästebuch Impressum

Startseite
2008
2009
2010
2011
2012
2013
2014


Heimatkundliches aus Werneuchen und der Umgebung


Satzungen der Stadt Werneuchen



Startseite
GO der SVV
Wasserbetrieb
Schmutzwasser
U-Siedlung
Vereine
Straßennutzung
Straßenreinigung
Verwaltung


Flag Counter Werneuchner Onlinezeitung


download

Weihnachtszeitung der Stadt Werneuchen von 1948

15.12.2014, Werneuchen - Baumfällungen in der Sachsenstraße

(Stadt Werneuchen) In Vorbereitung der in 2015 geplanten Baumaßnahme in der Sachsenstraße werden die Wintermonate genutzt, um die genehmigten Baumfällungen in der Sachsenstraße durchzuführen. Es sollen gleichzeitig die Straßennebenbereiche von Gehölzen und Aufwuchs befreit werden, da hier Sickermulden angelegt und Beleuchtungskabel verlegt werden sollen. Die Arbeiten werden voraussichtlich in den Monaten Januar und Februar durchgeführt werden.
Bürger, die im öffentlichen Straßenraum Pflanzungen vorgenommen haben, sollten die Gelegenheit nutzen, diese vorher zu entfernen oder auch auf das eigene Grundstück umzusetzen. Das spart einerseits Kosten bei der Freilegung der Flächen, andererseits kann das eine oder andere lieb gewordene Gehölz vor der Kettensäge gerettet werden.

15.12.2014, Werneuchen - Neue Stellplätze für Glascontainer in Betrieb gegangen

(Stadt Werneuchen) Die Stadt Werneuchen hat in Abstimmung mit der Barnimer Dienstleistungsgesellschaft mbH zwei neue Stellplätze für die Erfassung von Altglas in Betrieb genommen. Die neu errichteten Anlagen in der Goldregenstraße und in der Wesendahler Straße neben dem Feuerwehrgerätehaus werden die Stellplätze in der Wegendorfer Straße und in der Landsberger Straße ersetzen. Ersterer war bereits im letzten Jahr wegen zu starker Vermüllungen weggefallen. Die Anlage in der Landsberger Straße befindet sich auf privatem Land und wird im kommenden Frühjahr zurückgebaut. In diesem Zuge verschwinden auch die zu den Altanlagen gehörenden Erfassungsbehälter für Altpapier und Pappe. Die Erfassung dieser Wertstoffe wird in naher Zukunft vollständig auf die blaue Tonne verlagert, die seit einigen Jahren in fast jedem Haushalt vorhanden ist. Die zentrale Erfassung von Papier und Pappe an den Containerstellplätzen im Barnim wird im kommenden Jahr schrittweise flächendeckend eingestellt, so der Plan der Barnimer Dienstleistungsgesellschaft. Unser Landkreis ist einer der letzten Kreise im Land Brandenburg, der diese zweigleisige Variante noch praktiziert, während wenige hundert Meter entfernt bei unseren Nachbarn in Märkisch Oderland die blauen Papiercontainer schon vor über zehn Jahren aus dem Straßenbild verschwunden sind. Im kommenden Haushaltsjahr erhält die neue Anlage an der Feuerwehr noch eine Einhausung, welche aber erst geplant wird, wenn die Nutzung der Fläche durch die Bürgerinnen und Bürger der Stadt und auch durch den Entsorger praktisch erprobt ist. Fragen zum Thema beantworten die Mitarbeiter des Ordnungsamtes der Stadt Werneuchen oder auch die Barnimer Dienstleistungsgesellschaft mbH.

25.11.2014, Beiersdorf-Freudenberg – Täter wurden gestört

Am 25.11.2014, gegen 02:00 Uhr, wurde ein Bewohner der Siedlung wach, weil auf seinem Grundstück Licht im Firmentransporter brannte. Er ging hinaus und stellte fest, dass Unbekannte gewaltsam eine Fahrzeugtür geöffnet hatten. Aus dem VW Transporter fehlte ein Koffer mit Spezialwerkzeug. Weitere Werkzeugkoffer hatten sich die vermeintlichen Diebe zum Abtransport bereitgestellt. Doch offensichtlich kamen sie nicht mehr dazu. Der Sachschaden beträgt ungefähr 2.500 Euro.

24.11.2014, Werneuchen – Geschlagen und beraubt

Am Abend des 24.11.2014 kam der Polizei eine Raubstraftat aus Werneuchen zur Anzeige. Demnach war der 31-jährige Überfallene gegen 17:00 Uhr einem Regionalzug im Ortsteil Seefeld entstiegen und dann den Verbindungsweg zur Bahnhofsstraße entlang gegangen. Plötzlich wurde ihm von hinten auf den Kopf geschlagen. Als der Angegriffene zu Boden ging, griff der unbekannte Täter in die Tasche seines Opfers und nahm Bargeld an sich. Die Kiminalpolizei der Inspektion Barnim ermittelt in dem Fall.

11.11.2014, Werneuchen - Ein Hauch von Karneval?

(mk) Viele Besucher oder Schaulustige waren nicht gekommen, trotzdem trafen am 11.11. um 11 Uhr 11 das Prinzenpaar Magdalena I. und Günter I. von Werneuchen in einer geschmückten Kutsche auf dem Marktplatz von Werneuchen ein. Anschließend wurden traditionell die Amtsgeschäfte des amtierenden Bürgermeisters übernommen und auf dem Balkon eine Antrittsrede gehalten. Auf dem Balkon plazierte sich - gleich neben dem Bürgermeister und dem Prinzenpaar - zudem auch ein offensichtlich noch viel närrischer gewordener Zeitungsreporter der Märkischen Oderzeitung, der offensichtlich dachte, dass der ganze Rummel nur wegen Ihm stattfindet. Ein sonstiges Rahmenprogramm auf dem Marktplatz gab es aber auch nicht und die Veranstaltung war gegen 12 Uhr praktisch beendet.    mehr...

30.10.2014, Weesow - Ausbau der Ortsduchfahrt beginnt

(Land Brandenburg, Straßenwesen) Der Landesbetrieb Straßenwesen Brandenburg und die Stadt Werneuchen haben als Gemeinschaftsmaßnahme den Ausbau der Ortsdurchfahrt Weesow im Zuge der L 235 ausgeschrieben. Am 13.10. fand mit Vertretern der Stadt Werneuchen, des Straßenverkehrsamtes des Landkreises Barnim, der Polizei und der Barnimer Busgesellschaft und den Leitungsverwaltungen die Bauanlaufberatung statt. Den Zuschlag für das Bauvorhaben hat das Bauunternehmen Berger Bau GmbH erhalten. mehr...

30.10.2014, Werneuchen - Karnevalsklub lädt am 11.11. zur Stadthauserstürmung ein

(kcw, foto archiv) Wir laden zur Erstürmung des Rathauses am Dienstag, den 11.11. um 11.11 Uhr auf dem Marktplatz ein. Gemeinsam erstürmen wir mit den Hexen und Teufeln das Rathaus, um das neue Prinzenpaar in sein Amt zu erheben. Für das leibliche Wohl sorgt das Kaffee-Haus Madlen mit einigen Köstlichkeiten. Wir freuen uns über alle Werneuchener und Gäste, die an diesem traditionellen Spektakel teilnehmen. Weiterhin laden wir zur Eröffnungsfeier am 15. November, ab 20 Uhr ins Siedlerheim Rudolfhöhe recht herzlich ein. Karten für 5 Euro können bei Claudia Dietrich unter der Telefon-Nummer 01772316743 gekauft werden. Achtung: Während des Weihnachtsmarktes am 6. Dezember beginnt am KCW-Stand der Verkauf der Eintrittskarten für die große Prunksitzung am 14. Februar 2015 in der Sporthalle (Hangar 3) zum Preis von 15 Euro. Am 15. Februar 2015 findet ebenfalls in der Sporthalle (Hangar 3) der traditionelle Kinderfasching statt. Beginn ist 15 Uhr. Hierzu laden wir alle kleinen Karnevalisten zu Spiel und Spaß ein. Das Redaktionskomitee Werneuchen Helau !

16.10.2014, Hirschfelde – Erntehelfer verletzt

Bei einem Unfall zwischen Gielsdorf und Hirschfelde wurden am Donnerstagnachmittag zwei Persoenn in einem VW Golf schwer verletzt. In dem PKW saßen vier polnische Erntehelfer, die in Richtung Hirschfelde fuhren. Aus bisher ungeklärter Ursache kam der Fahrer von der Straße ab und stieß mit dem VW gegen einen Baum. Zwei Personen blieben unverletzt. Die beiden Verletzten wurden in das Forßmann-Krankenhaus Eberswalde gefahren. Der PKW musste abgeschleppt werden. Der Sachschaden wurde auf 5.000 Euro geschätzt.

11.10.2014, Werneuchen - 30.000 Euro Schaden, Einbruch in Transporter

Am Samstagnachmittag wurde die Polizei in die Goethestraße nach Werneuchen gerufen. Dort hatten in der vergangenen Nacht unbekannte Täter einen Transporter Opel Vivaro aufgebrochen. Die Täter entwendeten aus dem Fahrzeug anschließend diverse elektrische Werkzeuge. Die Schadenshöhe wird mit 30.000,- € beziffert. Die Kriminalpolizei ermittelt.

10.10.2014, Seefeld - Arbeitseinsatz am 18. Oktober geplant

(Frank Kulicke, Ortsvorsteher) In seiner Sitzung am 18. September hat der Ortsbeirat in Seefeld die Maßnahmenliste der Stadt Werneuchen und ihrer Ortsteile beraten. Für Seefeld wurden die offenen Maßnahmen auf ihre Dringlichkeit und Realisierbarkeit genauestens unter die Lupe genommen. Dabei wurden die Maßnahmen Herstellen eines Festplatzes hinter dem Dorfgemeinschaftshaus Berliner Straße 24 und die Sanitäranlagen in der Turnhalle priorisiert. Seefeld ist mit rund 1.500 Einwohnern der einwohnerreichste Ortsteil der Stadt Werneuchen. mehr...

01.10.2014, Barnim - Schlechte Sichtverhältnisse im Herbst

Die Tage werden kürzer, die Lichtverhältnisse schlechter und die Witterung ungünstiger. Es ist Herbst! Auf diese unerfreulichen Bedingungen müssen sich jetzt alle Fahrzeugführer wieder einstellen. Die Polizei möchte auf die Gefahren im Straßenverkehr hinweisen und die Fahrzeugführer hierzu sensibilisieren. Vor allem der Berufs- und Pendlerverkehr findet nun in der Dunkelheit oder bei Dämmerung statt. Daher wird geraten, alle Beleuchtungseinrichtungen entsprechend ihrer Einsatzfähigkeit überprüfen zu lassen. mehr...

29.09.23014, Werneuchen - Einladung zum Sponsorenlauf

Am 1. Oktober um 9 Uhr sind alle Kinder der 2. bis 6. Klassen der Grundschule im Rosenpark in Werneuchen zum Sponsorenlauf angetreten. Unser Sponsorenlauf ist eine Sportveranstaltung, bei der neben vielen anderen tollen Aktivitäten Spenden für einen guten Zweck erlaufen werden. Er wird von Eltern und Lehrern unserer Schule organisiert. Dafür versucht jedes Kind Sponsoren zu gewinnen. Bei diesem Lauf geht es um Spaß am Sport, die Entwicklung von Eigeninitiative, Selbständigkeit, um die Förderung der Hilfsbereitschaft eines jeden Schülers und die Stärkung der Gemeinschaft. mehr...

28.09.2014, Wesendahl – Verdacht der Brandstiftung

(Pol Barnim) Am 28.09.2015, gegen 00:00 Uhr wurde ein Brand im Obstgut Wesendahl gemeldet. Vor Ort wurde festgestellt, dass mehrere hundert leere und gefüllte Plastik-Obststiegen brannten und das Feuer auf eine angrenzende Lagerhalle übergegriffen hatte. Der entstandene Schaden lässt sich noch nicht beziffern. Durch die Polizei wurde eine Anzeige wegen des Verdachts der Brandstiftung aufgenommen und die Kriminalpolizei leitete eine Untersuchung des Tatortes zur Ermittlung der Brandursache ein.

27.09.2014, Blumberg, Auffahrunfall mit verletzter Person

Am 27.09.2014 kam es gegen 18:45 Uhr auf der B158, zwischen Ahrensfelde und Blumberg zu einem Verkehrsunfall mit Personenschaden. Die FF Ahrensfelde und Rettungskräfte aus Seefeld waren im Einsatz. Eine Person wurde mit Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Zur Unfallursache und zum Unfallhergang liegen bisher keine Informationen vor. mehr...

 

   


14.09.2014, Werneuchen - Landtagswahl

+++ Wahlbeteiligung mit 36,9 % auf historischem Tiefstand -  Nur knapp mehr als ein Drittel aller Wahlberechtigten ging noch in Werneuchen zur Wahl - SPD, mit großem Abstand Wahlsieger vor der Partei die Linke und der CDU - AfD feiert einen phantastischen Wahlerfolg von rund 14% - Parteienlandschaft im Wandel +++    erste (vorläufige) Wahlergebnisse liegen vor.

 

Ergebnis Landtagswahl 2014 Erststimme   Werneuchen Wahlkreis 15

Ergebnis Landtagswahl 2014 Zweitstimme Werneuchen Wahlkreis 15


10.09.2014, Seefeld – Leichter Verkehrsunfall

Am heutigen Mittwoch kam am Ortsausgang Seefeld ein PKW von der Fahrbahn ab. Personen kamen nicht zu Schaden. Polizei und die Freiwillige Feuerwehr Werneuchen waren im Einsatz.


07.09.2014, Cottbus - Werneuchner Erfolge bei Landesmeisterschaften

Am 6. und 7. September 2014 fand in Cottbus die Leichtathletikmeisterschaft des Landes Brandenburg statt. Vom SV Rot-Weiß Werneuchen errang bei den Jungen der Altersklasse U 12 Aaron U. im Weitsprung den 9. Platz und im Wettbewerb „30 m fliegend“ den 6. Platz. Aaron U. hält den Vereinsrekord im Ballwurf mit 39,50 m. Bei den Mädchen der AK U14 im 800 Meter Lauf errang Linda H. Silber und Julia K. einen 5. Platz. Im Diskus errang Julia K. Bronze. Zum Abschluss konnten Linda H. und Julia K. im 4 x 75 m Staffellauf mit zwei Mädchen vom Partnerverein SG Empor Niederbarnim eine Goldmedaille erkämpfen.

06.09.2014, Weesow- Gedenkveranstaltung

Am Sonnabend trafen sich auf Initiative der Werneuchner Christdemokraten etwa 25 Frauen und Männer zu der traditionellen Gedenkveranstaltung am Mahnmal für die im Lager Weesow verstorbenen Internierten. Das Lager Weesow wurde Anfang Mai eingerichtet und gehörte damit - neben den Speziallagern Nr. 5 (Ketschendorf) und Nr. 9 (Fünfeichen) - zu den ersten Speziallagern, die im Befehlsbereich der 1. Belorussischen Heeresfront der Roten Armee auf dem Territorium der späteren sowjetischen Besatzungszone (SBZ) entstanden. mehr...

09.09.2014, Werneuchen – Dieseldiebe hinterlassen hohen Schaden

Noch Unbekannte drangen während des vorangegangenen Wochenendes auf ein Grundstück im Gewerbepark von Seefeld-Löhme. Dort brachen sie die Tanks zweier LKW auf und entwendeten rund 650 Liter Dieselkraftstoff. Der Firma entstand somit ein Schaden von rund 4.000 Euro.

08.09.2014, Hirschfelde - Kleingartenverein feierte Jubiläum

(Waldesruh Hirschfelde e.V.) Unser Kleingartenverein „Waldesruh Hirschfelde e.V. feierte am 23. August sein 25jähriges Bestehen. Das Wetter war mit uns und sorgte für herrlichen Sonnenschein. Für die Kinder begann das Vereinsjubiläum am Vormittag mit einer erlebnisreichen Kremser-Tour unter dem Motto „Cowboy und Indianer“. Unter Führung unserer „Oberindianerin“ Anja gings mit den Kids querfeldein in die Natur mit Stopps für Indianerspiele und Naschereien. Das Jubiläumsfest startete robust mit 3 Salutschüssen der Kanone der „Königlich preußischen Gardeartillerie“ aus Ahrensfelde. Nachdem sich der Rauch verzogen hatte, eröffnete Gartenfreundin „Gisi“ das Fest für unsere Gartenfreunde und Gäste. Als Gäste konnten wir Herrn Horn, Bürgermeister von Werneuchen, Herrn Glatter, Mitglied des Bezirksverbandes der Gartenfreunde von Bernau und Umgebung e.V., ehemalige Vorsitzende unseres KGV und Nachbarn begrüßen. Die Gartenfreunde und Gäste wurden mit Sekt empfangen und erhielten zur Erinnerung einen Kugelschreiber sowie Sonderbriefmarken von Post Modern mit Aufschriften/Motiven unseres Vereins. Zahlreiche Gartenfreunde haben auch für unseren Kuchenbasar Kuchen gebacken. Bei der großen Auswahl hat jeder etwas für seinen Geschmack gefunden. Am Ende konnten wir 325 € einem wohltätigen Zweck zur Verfügung stellen. Der Erlös wurde der „Selbsthilfe Multiple Sklerose“ in Bernau gespendet. Beim Kuchenessen und Kaffeetrinken unterhielten uns die „Wandlitzer Musikanten“ mit flotten Weisen. Nach der Ehrung langjährig aktiver Mitglieder unseres Vereins besuchte uns ein „Kleingartenvereins-Hausmeisteranwärter“ und bewarb sich mit lustigen Einlagen und Empfehlungen bei den Gartenfreunden um Einstellung. Inzwischen hatte „Ingo`s Gerüchteküche“ die ersten Bratwürste und Steaks fertig, die Getränke bereitgestellt und „Reiner“ die Diskothek aufgebaut. Bevor die Gartenfreunde und Gäste vom DJ animiert wurden das Tanzbein zu schwingen, legten die „The Flying Hawks“ aus Werneuchen mit ihren schicken Kostümen noch eine flotte Sohle aufs Parkett und weckten bei dem einen und anderen die Tanzlust. Nachdem die Country-Tänzer inkl. Zugabe ihren Auftritt beendeten konnte bis Mitternacht getanzt werden, wovon auch einige Gartenfreunde ausgiebig Gebrauch machten. Der Vorstand sagt Danke. Allen, die zum Gelingen des 25jährigen Jubiläums unseres KGV beigetragen und am Programm mitgewirkt haben. Dazu gehören neben den an der Veranstaltung direkt Beteiligten auch die vielen Helfer davor und danach. Der Vorstand, Gerald Mann

29.08.2014, Werneuchen - Fahrzeug angezündet

Gegen 9 Uhr 30 wurde der Brand eines, auf dem ehemaligen Plusparkplatz in der Altstadt abgestellten, PKW´s gemeldet. Die herbei gerufene FFW Werneuchen löschte den Brand. Es wird Brandstiftung vermutet. Bereits am 15.06.2014 brannte wenige Meter entfernt ein Container aus. Auch hier wurde Brandstiftung vermutet. Personen kamen nicht zu Schaden.


19.08.2014, Werneuchen - Wahlhelfer gesucht

Für die Besetzung der Wahlvorstände für die Europa- und Kommunalwahl am 25. Mai 2014 werden noch Wahlhelfer gesucht. Wahlberechtigte Personen, die gewillt sind, diese ehrenamtliche Funktion auszuüben, können sich bei der Stadtverwaltung Werneuchen, Am Markt 5, 16356 Werneuchen – per eMail unter wahlbehoerde@werneuchen.de, per Fax unter 033398 /90418 oder telefonisch unter 033398/ 81633 melden. Für den Einsatz am Wahltag steht jedem Wahlhelfer ein gesetzlich festgelegtes Erfrischungsgeld zu.

18.08.2014, Werneuchen - Handballturnier am 23. August im Hangar

Werneuchen - Der Sportverein Rot Weiß Werneuchen veranstaltet am 23. August den traditionellen "WBG Cup". Unter den Teilnehmern werden der 1. SV Eberswalde, der SSV Falkensee, der HSV Oberhavel und der HSG Ahrensdorf/Schenkenhorst sein. Das Turnier findet im Hangar 3 in Werneuchen statt.

18.08.2014, Werneuchen - Wegendorf - Geringer Baufortschritt an Landstraße

(mk) Seit einer Woche werden auf der Ortsverbindungsstraße zwischen Wegendorf und Werneuchen Arbeiten zur Erneuerung der Fahrbahndecke durchgeführt. Hierfür wurde die Straße in beiden Richtungen gesperrt (Vollsperrung) und eine Umleitung eingerichtet. Der Verkehr wird seitdem über die B 158 nach Seefeld, Krummensee, Altlandsberg, Buchholz nach Wegendorf umgeleitet. mehr...

18.08.2014, Werneuchen, Wesendahler Straße wird gereinigt

Seitdem die Wesendahler Straße bei Rudolfshöhe vor ca. 15 Jahren auf einem Teilstück mit einer Asphaltdecke versehen wurde, hatte dort keine maßgebliche Reinigung der Straße mehr stattgefunden. Der Grund lag in den von Anfang an weit übertriebene Bebauungsplänen von durch die Stadt beauftragten Stadt- und Bauplanern, deren die damaligen Stadtabgeordneten leichtgläubig auf den Leim gingen. Als die Bebauungsträume zerplatzten und klar wurde, dass ...mehr...

14.08.2014, Prötzel – deutsch-polnische Zusammenarbeit bringt Diebe hinter Gitter!

Ein Beispiel gelungener Zusammenarbeit von deutscher und polnischer Polizei sowie Herstellerfirmen des gestohlenen Gutes brachte am 14.08.2014 zwei mutmaßlichen Dieben ihre vorläufige Festnahme ein! In der Nacht zum 14.08.2014 war vom Betriebsgelände einer Agrargesellschaft in der Sternebecker Straße ein fast taufrischer Traktor „JOHN DEERE“ (siehe Vergleichsfoto des Herstellers) im Wert von rund 160.000 Euro gestohlen worden. Da das Fahrzeug mit GPS ausgerüstet war, wurde als eine Maßnahme sowohl die Herstellerfirmen der landwirtschaftlichen Maschine als auch mehr...

14.08.2014, Werneuchen - Auto aufgebrochen

Aus einem Nissan, der in Werneuchen auf einem Parkplatz an der B158 abgestellt war, erbeuteten Diebe einen Rucksack. Sie verschafften sich auch in diesem Fall gewaltsam Zutritt zum Fahrzeuginnern. Im Rucksack  befanden sich unter anderem Dokumente. Der Autobesitzer schätzt den Schaden auf ca. 400 Euro

06.07.2014, Ahrensfelde – Zwei Einbrüche

In der Zeit vom 05.08.2014 bis 06.08.2014, 06:00 Uhr, drangen Unbekannte gewaltsam in zwei Lagerräume einer Firma in der Mehrower Straße ein. Die Diebe entwendeten daraus mehrere Bauwerkzeuge. Weitere Werkzeuge wurden aus einem, auf dem Firmengelände abgestellten Mercedes Sprinter, gestohlen. Die Polizeibeamten, die am 06.08.2014, gegen 06:40 Uhr, die Meldung erhielten, nahmen eine Anzeige auf. Der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 16.000 Euro. Ein zweiter Einbruch ereignete sich in der Zeit vom 06.08.2014 bis 07.08.2014 in einer benachbarten Firma. Dort öffneten die Diebe eine Traktoren- und Maschinenhalle gewaltsam. Aus dieser wurden mehrere Geräte entwendet. Der Schaden beläuft sich auf ca. 800 Euro. Die Polizeibeamten haben eine Anzeige aufgenommen. Zu beiden Anzeigen ermittelt jetzt die Kriminalpolizei der Polizeiinspektion.

05.08.2014, Werneuchen – Kellereinbruch

Die Eigentümerin eines Einfamilienhauses in der Dorfstraße informierte am 05.08.2014, gegen 20:20 Uhr die Bernauer Polizei über einen Kellereinbruch. Unbekannte Täter drangen gewaltsam in den Keller, der vom Hof aus erreichbar ist, ein. Sie erlangten diverse Werkzeugmaschinen. Da es vom Keller zum Haus keinen direkten Zugang gibt, konnten die Diebe nicht das Haus betreten. Weiterhin wurde ein, auf dem Grundstück abgestellter Wohnwagen, gewaltsam geöffnet und daraus Computertechnik entwendet. Der Schaden wird auf 1.700 Euro geschätzt. Die Polizeibeamten fertigten eine Anzeige wegen besonders schweren Diebstahls. Die Kriminalpolizei der Polizeiinspektion hat die Ermittlungen aufgenommen.

05.08.2014, Werneuchen – Tödlicher Arbeitsunfall

(polbar) Am 05.08.2014, gegen 02:00 Uhr bekam die Bernauer Polizei die Information über einen tödlichen Arbeitsunfall in einer Werneuchener Firma. Ein 40-jähriger Mitarbeiter kam, bei seiner Tätigkeit an einer Arbeitsmaschine, ums Leben. Die Ermittlungen zu den genauen Umständen des Unfalls führen die Kriminalisten und Mitarbeiter des Amtes für Arbeitsschutz.

02.08.2014, Werneuchen - PKW aufgebrochen - Besitzer waren kurz baden

(polbar) Unbekannte Täter drangen am Freitagnachmittag in der Marxstraße im Zeitraum zwischen 12:00 Uhr und 12:45 Uhr gewaltsam in einen PKW Mercedes ein und entwendeten eine Handtasche. Die Eigentümer waren an einem See baden und bemerkten den Einbruch bei der Rückkehr zum Fahrzeug. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 500 Euro. Die Kriminalpolizei ermittelt.


01.08.2014, Werneuchen - Neues aus der Grundschule im Rosenpark

Freude über den neugestalteten Schulhof

(grundschule werneuchen) Das neue Schuljahr begann bei sommerlichen Temperaturen am 25. August mit einer Zusammenkunft auf dem Schulhof. Zuerst wurden alle Schülerinnen und Schüler, besonders aber unsere Erstklässler, von Frau Hansch begrüßt. Durch den Förderverein der Grundschule im Rosenpark wurde der Klasse 3a (jetzt 4a) der Fairness-Pokal sowie 50 € für die Klassenkasse überreicht, weil die Kinder zusammenhalten und sich gegenseitig unterstützen. Danach konnte endlich der neue Schulhof mit Kletterturm, Rutsche und Schaukel in Beschlag genommen werden! Die neuen Bälle, die Herr Horn mitgebracht hatte, wurden sofort ausprobiert. Die Neugestaltung des Schulhofes wird ab April 2015 weitergeführt. In den Sommerferien wurde die zweite Etage des Schulhauses gemalert, sodass die Räume jetzt wieder strahlen. Der Einbau von drei interaktiven Whiteboards in drei Fachräumen ist abgeschlossen. Herzlichen Dank an unseren Schulträger, die Stadt Werneuchen!

24.07.2014, Werneuchen – Radfahrer wegen 3,3 Promille und Vorwurf von Körperverletzung gestoppt

In der Nacht zum Donnerstag stoppte eine Polizeistreife einen Radfahrer, der augenscheinlich stark alkoholisiert wirkte. Bei der anschließenden Überprüfung seines Atemalkoholgehaltes zeigte das Messgerät einen Wert von 3,3 Promille an. Der 23-jährige Barnimer musste mit ins Krankenhaus und eine Blutentnahme über sich ergehen lassen. Gegen ihn wird nun wegen Trunkenheit im Straßenverkehr ermittelt. Darüber hinaus steht er auch im dringen Tatverdacht, zuvor eine Körperverletzung begangen zu haben. Er und ein weiterer Unbekannter waren vor der Tankstelle in der Freienwalder –Straße, auf dem Gelände der ARAL - Tankstelle, in ein Handgemenge verwickelt und verletzten einen 30-jährigen Mann im Gesicht. Die Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

23.07.2014, Werneuchen - Video vom Feldbrand

Vorschaubilder vom Video

Beim Brand der Ackerfläche zwischen Werneuchen (Barnim) und Wegendorf (Altlandsberg (Märkisch-Oderland)) ist offensichtlich ein Schaden in Höhe mehrerer hunderttausend Euro entstanden. Ursache des Feuers am Mittwoch war nach ersten Erkenntnissen eine heiß gewordene Stelle an einem Mähdrescher. Starker Wind mit Böen machten die Brandbekämpfung auf dem Feld fast unmöglich. Innerhalb nur weniger Minuten brannten so etwa 150 bis 250 Hektar Feld ab, darunter auch unbestellte Flächen und Ödland. Auch ein Mähdrescher wurde ein Raub der Flammen. Ein oder zwei Windkrafträder wurden offenbar beschädigt. Verletzt wurde niemand. Eine Ortsdurchfahrt Wegendorf war aufgrund der starken Verrauchung zeitweilig nicht möglich. Am Dorfrand bestand zudem die Gefahr, dass das Feuer auf angrenzende Grundstücke und ein Haus übergeht. Ein mit Traktor und Gerät eintreffender Landwirt scheibte den dort befindlichen - bereits abgeernteten - Stoppelstreifen und die Feuerwehr löschte noch verbleibenden Brand- und Glutnester. Die Rauchentwicklung soll bis Berlin zur Storkower Straße (Prenzlauer Berg) zu sehen gewesen sein. Insgesamt waren etwa 200 Feuerwehrleute, 33 FW Fahrzeuge, der Rettungsdienst, einige Bauern mit Tankfahrzeugen sowie ein Polizeihubschrauber im Einsatz. Verletzt wurde niemand.

23.07.14, 22:26 Werneuchen - Flächenbrand gelöscht


22.07.2014, Ahrensfelde - zwei Fahrräder zusammengestoßen

Dass ein Verkehrsunfall unter Radfahrern schwere gesundheitliche Folgen nach sich ziehen kann, zeigte ein Unfall, der sich in der Nacht zum Dienstag, dem 22.07.2014, auf einem Radweg in der Nähe von Ahrensfelde ereignete. Unweit des dortigen MC Donald fuhren ein 42-jähriger Mann und ein junges Mädchen mit ihren Fahrrädern zusammen. Hierbei zog sich der Radfahrer schwere Verletzungen am Kopf zu. Er musste mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebrachte werden. Das Mädchen erlitt leichte Verletzungen, die vom Notarzt an Ort und Stelle behandelt werden konnten. Nach ersten Ermittlungen hatten beide Radler keine vorschriftsmäßige Beleuchtung eingeschaltet. Darüber hinaus stellten die Beamten beim 42-Jährigen einen Atemalkoholwert von 1,29 Promille fest. Die Gesamtumstände die zum Unfall führten werden derzeit untersucht.

12.07.2014 - Werneuchen - PKW gegen Baum geschleudert 2 Verletzte

(Stadt Werneuchen) Am Samstag ereignete sich in Werneuchen ein schwerer Verkehrsunfall. Ein Kleinbus war auf der Wegendorfer Str (Höhe Schillerstr.) gegen einen Straßenbaum geschleudert. Dabei wurden zwei Personen zum Teil schwer Verletzt.

10.07.2014, Barnim - Die Polizei bittet um Mithilfe!

Die Polizei der Inspektion Barnim ermittelt gegenwärtig gegen einen Unbekannten (siehe Foto) wegen mehrfachen Tankbetrugs. Der Mann agiert bundesweit, so sind bislang neben Straftaten im Land Brandenburg, davon mehrfach im Landkreis Barnim, auch Taten aus Bayern, Baden-Württemberg und Sachsen-Anhalt bekannt geworden. Der Gesuchte entwendet im Vorfeld Kennzeichen von zugelassenen Fahrzeugen. Anschließend werden diese Kennzeichentafeln für Betrugshandlungen an Tankstellen genutzt. Nach vorliegenden Erkenntnissen handelt es sich um einen Deutschen, der mit Berliner Mundart spricht.      mehr...

08.07.2014, Werneuchen – Kleintransporter aufgebrochen

Mit Gewalt öffneten noch Unbekannte in der Nacht zum 08.07.2014 einen Kleintransporter Peugeot, welcher zur Tatzeit in der Krummenseer Chaussee abgestellt gewesen war. Anschließend entwendeten sie diverse Elektrogeräte wie Bohrmaschinen, Akkuschrauber und Trennschleifer. Für die betroffene Firma bedeutet dies, einen Schaden von rund 2.500 Euro verkraften zu müssen.

05.07.2014, Ahrensfelde – Verkehrsunfall mit zwei Schwerverletzten 

Am Samstag, gegen 10:00 Uhr, ereignete sich auf der B 158 in der Ortslage Ahrensfelde ein schwerer Verkehrsunfall. Ein Kradfahrer wurde beim Überholen einer Fahrzeugkolonne von einem abbiegenden PKW übersehen. Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Der Kradfahrer und dessen Mitfahrerin wurden schwer verletzt und in ein Berliner Krankenhaus verbracht. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden. Die Schadenshöhe wird mit 10.000 Euro beziffert. Im Zuge der Unfallaufnahme war die Bundesstraße für ca. 1½ Stunden voll gesperrt. Vor Ort kamen Feuerwehr, Polizei, Notarzt und ein Rettungshubschrauber zum Einsatz. Die weiteren Ermittlungen zum Unfallhergang führt die Kriminalpolizei in Bernau.

02.07.2014, Werneuchen – Reifen gestohlen

Wie der Polizei am 02.07.2014 zur Anzeige gebracht wurde, haben sich noch Unbekannte gewaltsam Zutritt zur Lagerhalle einer Werkstatt in der Freienwalder Chaussee verschafft. Hier stahlen sie Reifen in noch nicht abschließend benannter Größenordnung. Die Kriminalpolizei ermittelt in dem Fall.

01.07.2014, Ahrensfelde – Schwerer Verkehrsunfall fordert mehrere Verletzte

Am 01.07.2014, gegen 08:45 Uhr, erreichte die Polizei die Kunde von einem schweren Verkehrsunfall auf der B 158 in Richtung Berlin. Nach bisherigem Ermittlungsstand hatte es zuvor auf der Blumberger Chaussee einen Unfall mit Sachschaden gegeben. Darauf staute sich der Verkehr bis auf Höhe einer dortigen Tankstelle. In der Folge bemerkte ein Skodafahrer diesen Stau wohl zu spät und fuhr auf dessen Ende auf. Der Skoda schob einen Mercedes und einen Opel aufeinander und geriet nach links in den Gegenverkehr. Dort stieß der Wagen mit einem LKW Mitsubishi (3,5 t) zusammen. Der LKW rutschte in einen Graben, wobei der Fahrer eingeklemmt wurde und aus dem Führerhaus befreit werden musste. Der Mann ist mit schweren Verletzungen in ein Berliner Klinikum geflogen worden. Auch der Fahrer des Skodas sowie die beiden männlichen Insassen des Mercedes kamen schwer verletzt in nahe gelegene Krankenhäuser. Die beiden, im Opel befindlichen, Männer kamen hingegen ohne Verletzungen davon.

20.06.2014, Werneuchen - Karsten Dahme (die Linke) neuer Vorsitzender der SVV

Zum neuen Vorsitzenden der Werneuchener Stadtverordnetenversammlung wurde nun Karsten Dahme (Linke) als einziger Kandidat mit 16 Ja und 2 Nein Stimmen gewählt. Damit schied gleichzeitig die bisherige Vorsitzende Heidemarie Stettnisch (SPD) aus ihrem Amt, welche sich bis zuletzt gerichtlich dem Vorwurf von Wahlbetrug und Wahlmanipulation bei der letzten Bürgermeisterwahl ausgesetzt sah. mehr...

17.06.2014, Wegendorf – Motorraddiebstahl verhindert

Ein Zeuge beobachtete am 17.06.2014, gegen 20:00 Uhr, in Hirschfelde (BAR), wie zwei Männer versuchten ein Motorrad der Marke Kawasaki in einen Kleintransporter zu bugsieren. Als die Männer ihn bemerkten, ließen sie von dem Motorrad ab und flüchteten mit ihrem Auto. Im Zuge der weiteren Ermittlungen wurde bekannt, dass das Motorrad zuvor am gleichen Abend im Nachbarort Wegendorf nach Aufbruch einer Garage gestohlen worden war. Außerdem stahlen die Täter aus einem Nebenraum der Garage Werkzeuge, eine Disco-Lichtanlage sowie den Motorradschlüssel der Kawasaki. Der Motorradbesitzer gab zu Protokoll, dass am 17.06.2014 zur Tageszeit ein polnischer Bürger sein Grundstück betrat, ihn nach Schrott fragte und ihm 2.000 Euro zum Kauf seiner Kawasaki anbot, an der der Geschädigte gerade schraubte. Die Kriminalpolizei der PI Märkisch-Oderland hat hierzu die Ermittlungen übernommen.

15.06.2014, Werneuchen-Altstadt

Aus bislang noch ungeklärter Ursache, brannte am Abend ein Container auf dem Parkplatz des ehemaligen Plus-Marktes in der Altstadt. In dem Container lagerten private Hausratsgegenstände. Die Feuerwehr Werneuchen löschte das Feuer mittels eines Hohlstrahlrohres und übergab die Einsatzstelle kurze Zeit später der Polizei Bernau.


14.06.2014, Werneuchen - Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person

Die Feuerwehr Werneuchen hat in den frühen Morgenstunden mit hydraulischen Schneid- und Spreizgeräten eine eingeklemmte Person aus seinem Fahrzeug befreit. Gegen3:30 Uhr fuhr der Fahrer mit seinem Fahrzeug auf der B158, in Richtung Tiefensee, gegen einen Straßenbaum. Das Fahrzeug wurde dabei in vier Teile zerrissen und blieb in einem Graben am Fahrbahnrand liegen. Dabei wurde der Fahrer in seinem Fahrzeug eingeklemmt. Die B158 wurde für die Dauer der Rettungsarbeiten für den Verkehr gesperrt.

12.06.2014, Werneuchen - Der Bürgermeister und die Abgeordneten

(kk) Die Wahl zur Stadtverordnetenversammlung(SVV) in Werneuchen hat statt gefunden und nun wird es an den gewählten neuen Abgeordneten liegen, ihre Arbeit aufzunehmen. Einige der bisherigen und lang gedienten Abgeordnete wie Klaus Springer (Die Linke) oder Juri Geißler (SPD) werden nicht mehr dabei sein, an andere neue Gesichter und Namen werden sich die Werneuchener Bürger noch gewöhnen müssen. Und auch die Zusammensetzung der Stadtverordnetenversammlung Werneuchen hat sich verändert, mit dem Einzug der Wählerinitiativen für Werneuchen (WIW) oder Pro Seefeld (WpS) sowie der Unabhängigen. mehr...

07.06.2014, Werneuchen - Stadtfest

Der Regionalpark Barnimer Feldmark e. V., der Bauernverband Barnim e. V. und der Förderverein "Kinderträume" e. V. lud zusammen mit der Stadt Werneuchen, anlässlich des 250. Geburtstages des Dichterpfarrers Schmidt, zum Stadtfest ein. Den Besuchern wurde viel geboten: Kinderfest, Bastelangebote, Tombola, Seifenblasenkünstler, Theatergruppe, Märchen aus dem Korb, Hundeshow und vieles mehr. Viele Vereine beteiligen sich am Programm auf der Bühne und hielten Infostände bereit.


29.05.2014, Ahrensfelde – Verkaufseinrichtung von Dieben heimgesucht

(PolBar) In der Nacht zum 29.05.2014 verschafften sich noch Unbekannte gewaltsam Zutritt zu einem Schuh-Fachgeschäft in der Landsberger Chaussee. Dort durchsuchten sie den Waren- und der Kassenbereich sowie die Personalräume. Ob etwas entwendet wurde, ist gegenwärtig noch in der Ermittlung. Somit kann auch der Schaden noch nicht beziffert werden.

26.05.23014, Werneuchen - Vorläufiges Wahlergebnis zur Stadtverordnetenversammlung (Stand: 8:00 Uhr)

Liste Nr.
Name
Stimmen
Listenanteil
Fraktion
101
Horn, Alexander 
1362
45,30%
die Linke
203  
Seehawer, Burkhard 
847
  47,9%
SPD
103
Dahme, Karsten 
503
16,70%
die Linke
105
Schulze, Holger 
461
15,30%
die Linke
301  
Dunkel, Jeannine 
433
  28,1%
CDU
201  
Gill, Thomas 
422
  23,9%
SPD

mehr...


25.05.2014, Werneuchen - Eklat im Wahllokal

(mk) Gegen 17:57 gab ein Werneuchener Bürger in einer Wahlkabine des Wahllokals in Werneuchen, Am Markt, seine Stimme ab und fotografierte danach in der Wahlkabine seine Stimmzettel. Dies führte zu einer sofortigen erheblichen Beunruhigung der anwesenden Wahlhelferinnen die telefonisch nach der Wahlleiterin der Stadt Werneuchen Frau Sperling verlangten. mehr...

25.05.2014, Werneuchen - Die Linke mit SPD und UWW mit absoluter Mehrheit

Vorläufiges Ergebnis: Wahlbeteiligung nur 45 %, die Linke mit Schwesterfraktionen SPD und UWW weiter mit absoluter Mehrheit in der Stadtverordnetenversammlung (SVV).
Die Linke - 33%, SPD - 19,3 %, CDU - 16,9 %, FDP - 2,5 %, UWW - 13,3 %, Ja! - 3,1 %, WiW - 8,4 % , WpS - 3,6 %

25.05.2014, Werneuchen - Bekanntmachung der Wahlleiterin

(Stadt Werneuchen) Am Dienstag, den 27.05.2014, findet um 17.00 Uhr in der Stadtverwaltung Werneuchen/ Raum 206, Am Markt 5, 16356 Werneuchen, die öffentliche Sitzung des Wahlausschusses über die Feststellung der Wahlergebnisse der Wahl der Stadtverordnetenversammlung und der Ortsbeiräte der Stadt Werneuchen statt. Jedermann hat Zutritt zu dieser Sitzung.

24.05.2014, Beiersdorf - 4. Rundfahrt der Radrennsportler

Heute am Samstag trafen sich ehemalige und aktive Radsportler aus Ost und West und einige einheimische , am Radfahrrennsport Interessierte, in Beiersdorf zur 4. gemeinsamen Radtrainingsfahrt. Der Start erfolgte um 11 Uhr am Gasthof Beiersdorf. Tourleiter war der mehrfache Weltrekordler in der Mannschaftsverfolgung und nationale Meister im Zweier-Mannschaftsfahren Siegfried Köhler, der über die etwa 35 km lange Strecke, über Tempelfelde, Grüntal, Tuchen, Klobicke, Trampe, Heckelberg, Freudenberg und Beiersdorf, führte. Unter den Teilnehmern war auch der zweifache Weltmeister und Friedensfahrtsieger Gustav Adolf "Täve" Schur, der vierfache Weltmeister auf der 4000-m-Bahn-Mannschafts-Verfolgung, Peter Vonhoff und Friedensfahrtsieger Axel Peschel, Detlef Zabel, Jochen Glaser, , Gerhard Löffler, Axel Peschel, Wolfgang Schmelzer, Peter Gröning und Michael Klieme. u.v.a. Doch stand nicht die beste Zeit, sondern der gemeinsame Spaß am Rennfahrradsport im Vordergrund. mehr...


(Stadt Werneuchen) Gemeinsam mit dem Regionalpark Barnimer Feldmark e. V., dem Bauernverband Barnim e. V. und dem Förderverein "Kinderträume" e. V. lädt die Stadt Werneuchen zum Stadtfest anlässlich des 250. Geburtstages des Dichterpfarrers, zum 14. Regionalparkfest, zum Grünen Wochenende und zum Kinderfest alle Werneuchener und Gäste recht herzlich ein. Gemeinsam haben die Veranstalter ein buntes und sehr vielseitiges Programm für diesen Tag geplant. Das Bühnenprogramm bietet den ganzen Tag für Jung und Alt, Groß und Klein viel interessantes. mehr...

21.05.2014, Werneuchen – Mehrere Kleintransporter aufgebrochen

(PolBar) Im Verlauf des 20.05.2014 wurden der Polizei mehrere Aufbrüche von Kleintransportern aus Werneuchen zur Anzeige gebracht. In der Seestraße von Seefeld-Löhme, der Freienwalder Straße, der Altstadt, der Mühlenstraße und der Hauptstraße von Schönfeld schlugen noch Unbekannte diverse Scheiben von Fahrzeugen ein und stahlen in der Hauptsache Baumaschinen und Bauwerkzeuge. Aber auch Elektrogeräte, Baumaterialien und ein Navigationsgerät fielen bei dem Diebeszug in ihre Hände. Die Sachschäden bewegen sich pro Fall zwischen 2.000 und 3.000 Euro. In einem der Handlungen beobachteten Zeugen einen PKW mit ausländischem Kennzeichen, dessen Insassen zwei Männer im Alter von 20 bis 30 Jahren gewesen sein sollen. Kriminalisten der Inspektion Barnim übernahmen die weiteren Ermittlungen und gehen dabei natürlich auch dem Zeugenhinweis nach.

17.05.2014, Strausberg – Junge Räuberinnen gestellt

(PolBar) Am 17.05.2014, gegen 22:30 Uhr, sprachen drei weibliche Jugendliche ein 14-jähriges Mädchen in der August-Bebel-Straße an. Sie forderten die Angesprochene auf, ihre Tasche sowie ihr Handy vorzuzeigen und nahmen ihr Handy Samsung Galaxy S3 ab. Dabei drohte das Damentrio mit Schlägen. Im Zuge der Nahbereichsfahndung konnten Polizisten die drei Räuberinnen stellen. Bei ihnen handelt es sich um 15, 17 und 18 Jahre alte Mädchen aus Strausberg und der näheren Umgebung. Sie haben sich nun wegen räuberischen Diebstahls und Nötigung zu verantworten. Die beiden Jüngeren wurden in der Folge an ihre Erziehungsberechtigten übergeben.

15.05.2014, Blumberg – Technische Geräte aus LKW entwendet

In der Nacht zum 15.05.2014 verschafften sich noch Unbekannte Zutritt zu einem Firmengelände in der Liebigstraße. Anschließend brachen sie einen LKW Renault Kangoo auf und entwendeten aus dem Fahrzeug technische Arbeitsgeräte. Bei einem daneben stehenden LKW Mercedes Benz wurde die Plane aufgeschnitten, augenscheinlich um nach verwertbarem Diebesgut zu schauen. Der Sachschaden ist gegenwärtig mit rund 3.000 Euro beziffert.

14.05.2014, Blumberg – Fahrzeugteile entwendet

(PolBar) Zeugen benachrichtigten die Polizei am frühen Morgen des 14.05.2014 über zwei Männer, welche sich auf einem Firmengelände in Blumberg zu schaffen machten. Als die Unbekannten erkannten, dass sie beobachtet worden waren, flüchteten sie über ein angrenzendes Feld. Wie die hinzugezogenen Polizisten vor Ort feststellten, hatte das Duo von zwei Lastkraftwagen DAF bereits diverse Teile abgebaut und entwendet. So waren Scheinwerfer und Motorhauben verschwunden. Über den Sachschaden wird die genaue Aufstellung aller fehlenden Teile entscheiden. Die Kriminalpolizei der Inspektion Barnim führt die weiteren Ermittlungen.

14.05.2014, Blumberg – Fahrzeugteile entwendet

(PolBar) Zeugen benachrichtigten die Polizei am frühen Morgen des 14.05.2014 über zwei Männer, welche sich auf einem Firmengelände in Blumberg zu schaffen machten. Als die Unbekannten erkannten, dass sie beobachtet worden waren, flüchteten sie über ein angrenzendes Feld. Wie die hinzugezogenen Polizisten vor Ort feststellten, hatte das Duo von zwei Lastkraftwagen DAF bereits diverse Teile abgebaut und entwendet. So waren Scheinwerfer und Motorhauben verschwunden. Über den Sachschaden wird die genaue Aufstellung aller fehlenden Teile entscheiden. Die Kriminalpolizei der Inspektion Barnim führt die weiteren Ermittlungen.

12.05.2014, Bernau – Randalierer gestellt

Zeugen benachrichtigten die Polizei am frühen Morgen des 11.05.2014 über zwei Männern, welche randalierend im Bereich des Bahnhofsvorplatzes auffällig geworden waren. Das Duo hatte eine öffentliche Telefonzelle zerstört und diverse Werbe- und Wahlplakate abgerissen. Dabei war es ihnen wohl nicht um eine einzelne Partei gegangen, vielmehr zerstörten sie sowohl Plakate der CDU wie auch der SPD, der Freien Wähler, der Partei Die Linke und Bündnis 90. Die 22- und 23 Jahre alten Tatverdächtigen konnten noch am Bahnhof gestellt werden. Der Jüngere kam auf Grund seines erheblichen Alkoholisierungsgrades von 1,9 Promille in polizeilichen Gewahrsam. Ihn und seinen Komplizen erwartet ein Ermittlungsverfahren wegen gemeinschädlicher Sachbeschädigung.

12.05.2014, Werneuchen - SPD-Fraktion wirbt um mehr Demokratie

(mk) Die SPD Fraktion um Thomas Gill, Detlev Bauske, Burkhard Seehawer und Frank Hofmann werben zur Zeit mit Flyern um die Wählergunst bei den Kommunalwahlen am 25. Mai. Das Programm der SPD enthält neun Wahlkampfpunkte: Mehr Attraktivität, Demokratie, Bürgerbeteiligung, bessere Infrastruktur, Verkehrsanbindungen, Bildung, Partnerschaften und kulturelle Vielfalt - die üblichen Parolen eben". Besonders auffällig ist jedoch ein Verweis im Flyer auf die traditionellen Grundwerte der SPD: "mehr Demokratie wagen zu wollen" mehr...

09.05.2014, Werneuchen - Unter Drogeneinfluss mit dem Auto unterwegs

(Pol Barnim) Bei einer Verkehrskontrolle stellten die Bernauer Polizeibeamten in Werneuchen, Poststraße am Freitag, gegen 21:30 Uhr einen PKW Volkswagen Golf fest. Bei der Kontrolle erkannten die Beamten, dass der 20 jährige Fahrzeugführer aus Barnim sein Fahrzeug augenscheinlich unter Drogeneinfluss führte. Ein Drogenschnelltest bestätigte den Anfangsverdacht. Bei der anschließenden Durchsuchung des Fahrzeuges, der Person sowie seiner Wohnung wurden betäubungsmittelähnliche Substanzen, szenetypische Verpackungen sowie Bargeld, welches aus Drogengeschäften stammt, beschlagnahmt. Anzeigen wegen des Besitzes von Drogen sowie wegen des Fahrens unter Betäubungsmitteln waren die Folge.

08.05.2014, Werneuchen - Wahlvorstellungen der CDU im Gasthaus am Berg

(CDU) Die Kandidaten und die Programmvorstellungen des CDU Stadtverbandes Werneuchen werden morgen am 09.05.2014 um 19.00 Uhr im Kaminzimmer der o.g. Gaststätte der Öffentlichkeit vorgestellt. Auch für unsere Erstwähler haben wir mit unserem Landtagskandidaten Uwe Liebehenschel einen weiteren kompetenten Gesprächspartner eingeladen.

29.04.2014, Werneuchen - Wahlanfechtung der Bürgermeisterwahl

(wk) Anfang 2012 hatte ein Werneuchener Bürger am Verwaltungsgericht Frankfurt gegen die Gültigkeit der Bürgermeisterwahl vom 9. September 2011 geklagt. Begründet wurde dies u. a. mit einem Interview des zur Widerwahl kandidierenden Bürgermeisters Burkhard Horn in der , kurz vor der Wahl, im August 2011 erschienenden Broschüre "Werneuchen - Einfach märkisch". Zudem soll es mehrere Abbildungen des Bürgermeisters in wahlwerbenden Posen ... mehr...

28.04.2014, Wesendahl – Für 30.000 Euro Pflanzenschutzmittel gestohlen

Unbekannte Täter verschafften sich am Wochenende 25. bis 27.04.2014 gewaltsam Zutritt zu einer in der Dorfstraße ansässigen Firma. Dort stahlen die Einbrecher gezielt ca. 300 Kilogramm hochwertige Pflanzenschutzmittel in unterschiedlicher Konsistenz. Der Firma entstand ein Schaden von rund 30.000 Euro.
 

Presseschau auf www.werneuchen-news.de

28.04.2014, Werneuchen - Berufung zur Wahlanfechtung der Bürgermeisterwahl

(kk) Dem Oberverwaltungsgericht Berlin-Brandenburg liegt ein Antrag auf Zulassung der Berufung gegen das vom Verwaltungsgericht in Frankfurt Oder ergangene Urteil im Fall einer Wahlanfechtungsklage zum Ausgang der Bürgermeisterwahl in Werneuchen vor. Ein Werneuchener Bürger klagte gegen die vermeintlich unzulässige Art und Weise der Wahlwerbung des Amtsinhabers, Bürgermeister Burkhard Horn (Die Linke), in öffentlichen Dokumentationen und dem Amtsblatt Werneuchen. mehr...

28.04.2014, Werneuchen - DSL dieses Jahr für jeden Haushalt verfügbar

(mk) Nach einer Bekanntmachung der Stadt Werneuchen (Sperling, SG Service) erfolgt noch in diesem Jahr die flächendeckende Versorgung der Bürger im Landkreis Barnim mit schnellem Breitband. Das heißt bis Ende des Jahres steht jedem Werneuchner schnelles Breitband (auch DSL genannt) zur Verfügung. Mit dem Förderprogramm „Brandenburg Glasfaser 2020“ hätte das Land Brandenburg sich vorgenommen, die Verteilerkästen (KVZ) in ganz ...    mehr...

28.04.2014, Bernau – Tigerpython eingefangen!

Eine aufmerksame Zeugin bemerkte am 27.04.2014, gegen 20:00 Uhr, an einem ehemaligen Kasernengelände in der Schwanebecker Chaussee eine sehr große und lange Schlange. Polizisten und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Bernau erschienen mutig am Ort der Entdeckung und konnten dem Wesen eine Länge von rund vier Metern zuordnen. Letztlich wurde die Schlange vom Einfangnotdienst für Reptilien gefangen und in eine Verwahrstelle mehr...

27.04.2014, Werneuchen - Maifeier auf dem Marktplatz

Am 1. Mai findet auf dem Marktplatz von 9 bis 12 Uhr die traditionelle Maifeier statt. Auf dem Programm steht das Aufstellen des Maibaumes, das „Schweinetreiben“, der Auftritt des Countryclubs „The Flying Hawks“, der Auftritt der kleinen Funken und dem Männerballett des 1. KCW und ein Auftritt von Tacky & Noisly, DJ Bello. Zahlreiche Stände der Vereine und ein mobiler Luftgewehrstand der Korporativen Schützengilde von 1848 e. V. haben geöffnet. mehr...

08.04.2014, Brandenburg - Sicherstellung von Drogen und Schmuggelzigaretten

(PolBrandenburg) Beamte des Dezernates für organisierte Kriminalität im Brandenburger Landeskriminalamt waren im Rahmen vorangegangener Ermittlungen auf einen möglichen Transport von Drogen durch einen Kurier aus den Niederlanden nach Brandenburg aufmerksam geworden. Einsatzkräfte kontrollierten den Mietwagen mit zwei Personen an Bord am Freitagvormittag auf der BAB 2 in der Nähe von Brandenburg an der Havel. mehr...

04.04.2014, Ahrensfelde – Schwerer Verkehrsunfall

Am Morgen des 03.04.2014 kam es in Lindenberg zu einem schweren Verkehrsunfall. Nach ersten Erkenntnissen war ein 22 Jahre alter Mann mit seinem VW Golf auf der B2 in Richtung Berlin unterwegs gewesen. An der Kreuzung B2/Bucher Straße zeigte die Lichtzeichensignalanlage für ihn grünes Licht, worauf er gegen 08:00 Uhr in den Kreuzungsbereich einfuhr. Aus Richtung Berlin kam zur gleichen Zeit ein Radfahrer und übersah wohl das Auto. Es kam zum Zusammenprall, wobei der 39-jährige Radfahrer lebensbedrohliche Verletzungen erlitt. Er wurde in ein Berliner Klinikum verbracht. Der Autofahrer musste mit einem Schock ebenfalls in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Der Sachschaden wird auf rund 6.000 Euro geschätzt.

04.04.2014, Bernau – Ladendiebe mit mutmaßlich großem Garten

Am 03.04.2014, gegen 14:00 Uhr, entdeckte ein Angestellter eines Baumarktes in der Wandlitzer Chaussee drei Männer, welche augenscheinlich fluchtartig den Markt verließen. Er verständigte Polizisten, die daraufhin das Trio einmal genauer unter die Lupe nahmen. Wie herauskam, hatten sich die Herren gleich mit 42 Gartenscheren im Wert von rund 1.000 Euro eingedeckt und waren gerade dabei, mit einem PKW Citroen dem Ort des Geschehens den Rücken zu kehren. Dies konnte verhindert werden und die polnischen Staatsbürger im Alter von 33, 34 und 42 Jahren fanden sich im Gewahrsam der Inspektion Barnim wieder. Gegen sie wird nun wegen gemeinschaftlich begangenen Diebstahls ermittelt.

03.04.2014, Werneuchen - Wahlhelfer gesucht

Für die Besetzung der Wahlvorstände für die Europa- und Kommunalwahl am 25. Mai 2014 werden noch Wahlhelfer gesucht.

(Stadt Werneuchen) Wahlberechtigte Personen, die gewillt sind, diese ehrenamtliche Funktion auszuüben, können sich bei der Stadtverwaltung Werneuchen, Am Markt 5, 16356 Werneuchen – per eMail unter wahlbehoerde@werneuchen.de, per Fax unter 033398 /90418 oder telefonisch bei Frau Rothgänger unter 033398/ 81633 melden. Für den Einsatz am Wahltag steht jedem Wahlhelfer ein gesetzlich festgelegtes Erfrischungsgeld zu. Ich weise darauf hin, dass für vorzuschlagende Personen Hinderungs- und Ablehnungsgründe entsprechend des § 92 Abs. 4 und 5 des Gesetzes über die Kommunalwahlen im Land Brandenburg (Brandenburgisches Kommunalwahlgesetz – BbgKWahlG) gelten. Demnach dürfen Wahlbewerber, Vertrauenspersonen und stellvertretende Vertrauenspersonen für Wahlvorschläge keine Mitglieder des Wahlvorstandes sein. Darüber hinaus darf niemand in mehr als einem Wahlorgan Mitglied sein. Bezüglich der Ablehnungsgründe verweise ich auf § 92 Abs. 5 Brandenburgisches Kommunalwahlgesetz. G. Sperling, Wahlleiterin

31.03.2014, Fahrerin eines gestohlenen Autos gesucht

Potsdam Nach der Fahrerin eines gestohlenen VW-Busses suchen die Ermittler der Soko Grenze mit einem Blitzerfoto. Der blaue T5 mit dem Potsdamer Kennzeichen P RP 183 war Mitte November 2013 im Holländischen Viertel der Landeshauptstadt entwendet worden. Am Montag, dem 18. November gegen 8 Uhr erfasste die Kamera eines stationären Blitzers in der Gemeinde Drebkau (LK Spree-Neiße) das Fahrzeug bei einer Geschwindigkeitsüberschreitung. Am Steuer augenscheinlich eine junge Frau mit großer auffälliger Brille. Die Polizei fragt jetzt, wer Informationen zur Identität der Frau auf dem Blitzerfoto geben kann. Ebenso gefragt sind Hinweise zum Verbleib des gestohlenen Fahrzeuges. Informationen nimmt das Bürgertelefon des Polizeipräsidiums unter 0700 3333 0331 entgegen. Hinweise können auch via Internet unter www.polizei.brandenburg.de übermittelt werden.

31.03.2014, Bernau - Bürgermeister Handke abgewählt

(mk) Gestern stimmten die Wahlberechtigten Einwohner von Bernau in einem Bürgerentscheid für die Abwahl des Bürgermeisters der Stadt Bernau Hubert Handke (CDU). Für die Abwahl Handkes stimmten 8.153 Bürger und damit 60,35 Prozent der Teilnehmer und für Handke stimmten 5.325 Bürger. Das entspricht 39,5 Prozent der abgegebenen Stimmen. Abstimmungsberechtigt waren rund 31.500 Bürger. mehr...

30.03.2014, Werneuchen - Profilierungsarbeiten unbefestigter Straßen erfolgen im April

(Stadt Werneuchen) Die notwendigen Instandsetzungsarbeiten der überdurchschnittlich geschädigten, unbefestigten Siedlungsstraßen in Werneuchen und Ortsteile erfolgen, je nach Witterungslage, im April. Die jährlichen, mehrwöchigen Arbeiten umfassen das Aufreißen, Profilieren und Anwalzen der unbefestigten Straßen, um die zahlreichen Schlaglöcher zu beseitigen. mehr...

30.03.2014, Werneuchen - Video zum Pfarrer Schmidt - Festgottesdienst

Anlässlich des 250. Geburtstages des Dichterpfarrers Friedrich Wilhelm August Schmidt (Schmidt von Werneuchen) lud die Ev. Kirchengemeinde Werneuchen zu einem Festgottesdienst in die St. Michael Kirche Werneuchen ein. Die Predigt hielt die Generalsuperintendentin Frau Heilgard Asmus. zum Video

25.03.2014, Werneuchen - Bodo Ihrke (SPD) verspricht: DSL bis zum März 2015

(mk) Pünktlich vor den anstehenden Kommunalwahlen verkündet Landrat Bodo Ihrke (SPD) die frohe Botschaft, dass die nicht DSL-tauglichen Glasfaserkabel aus den 1990-er Jahren durch die Deutsche Telekom bis 2015 ausgetauscht werden. Innerhalb genau eines Jahres (12 Monate) wird die Deutsche Telekom, nach Aussage von Bodo Ihrke, im Barnim und auch der Uckermark insgesamt 700 Kilometer neue Kabel verlegen und etwa 180 Kabelverteiler umrüsten. mehr...

25.03.2014, Werneuchen - Festschrift zum 250. Geburtstag erschienen

Am 23. März 2014 jährte sich der 250. Geburtstag des bekannten Dichterpastors Schmidt von Werneuchen. Pastor Schmidt war von 1795 bis zu seinem Tod 1838 Pfarrer in Werneuchen und schrieb zwischen 1787 und 1802 eine erstaunliche Anzahl von Gedichten, welche er in zum Teil in reich illustrierten Büchern verlegen ließ.
Für seine Sinnesart gehen aus den Werneuchner Kirchenbüchern einhellig Lauterkeit und Güte, Wahrhaftigkeit und niemals verletzende Offenheit als bestechendste Eigenschaften hervor. Schmidt deutet den Vater eines am 25. November 1808 geborenen unehelichen Kindes verschämt in lateinischer Sprache als französischen Soldaten an: „Pater dicitur fuisse miles Franco-Gallicus nomine Roux“, "Der Vater soll ein französischer Soldat namens Roux gewesen sein". Von einem am 18. Februar 1813 mittags 12 Uhr geborenen Kinde: „Dieses Kind ist unter dem Donner der Kanonen, unter großer Angst der Mutter geboren, da die Franzosen mit den russischen Kosaken auf unsrer Feldmark scharmutzieren“. mehr...

24.03.2014, Werneuchen - Pannenserie im Vorfeld der Kommunalwahlen hält an

Morgige Sitzung des Wahlausschusses wird wahrscheinlich verschoben

(mk) Während sich die schläfrige Verwaltungsgerichtsbarkeit derzeit immer noch mit der Bürgermeisterwahl in Werneuchen vom 11. September 2011 beschäftigt treten nun auch im Vorfeld der bevorstehenden Kommunalwahlen Unregelmäßigkeiten auf. Die öffentliche Bekanntmachung für die morgige Sitzung des Wahlausschusses am 25. März 20114 wurde erst durch den heutigen Aushang der Bekanntmachung der Wahlleiterin über die Zusammensetzung des Wahlausschusses der Stadt Werneuchen für die Kommunalwahl 2014 rechtswirksam ausgehangen. mehr...

24.03.2014, Werneuchen - Sondermüll von unbekannten Tätern abgekippt

(mk) Auf dem "schwarzen Platz" an der Wegendorfer und Landsberger Straße haben in den letzten Tagen eine oder mehrere Täter ganze Ladungen Baureste, Dämmstoffe und Hausmüll in den Größenordnungen mehrerer Kleintransporterladungen abgekippt. Die Kosten für die Entsorgung muss, wenn die Täter nicht gefunden werden, vom Steuerzahler getragen werden. Hinweise an das Ordnungsamt Werneuchen.     mehr...

23.03.2014, Werneuchen - Wähler Initiative Werneuchen lädt ein

(WiW) Die Wählerinitiative Werneuchen lädt alle Werneuchener Bürgerinnen und Bürger zu einem offenen Treff ein. Die Veranstaltung findet am Dienstag den 25.03. um 19:30 Uhr im ” Ristorante Venezia” , Berliner Allee 17 statt. Gäste und deren Fragen oder Anregungen an die Wählerinitiative sind wie immer herzlich willkommen. Nach der Auswertung der Sitzung des Wahlausschusses soll es vor allem um die Organisation des Wahlkampfes zur Kommunalwahl in Werneuchen und deren Ortsteilen gehen. Andreas Pieper Sprecher der Wählerinitiative Werneuchen

23.03.2014, Werneuchen - Festgottesdienst zum 250. Geburtstag von Pfarrer Schmidt

(Ev. Kirche Werneuchen) Anlässlich des 250. Geburtstages des Dichterpfarrers Friedrich Wilhelm August Schmidt (Schmidt von Werneuchen) lud die Ev. Kirchengemeinde Werneuchen zu einem Festgottesdienst in die St. Michael Kirche Werneuchen ein. Die Predigt hielt die Generalsuperintendentin Frau Heilgard Asmus. Danach wurde zu Kaffee & Kuchen eingeladen, umrahmt durch Rezitationen Schmidt’scher Gedichte und kammermusikalischer Aufführung. mehr...

23.03.2014, Werneuchen - Wahlbekanntmachung der Wahlleiterin

Informationen zu den Kommunalwahlen am 25. Mai 2014

(Stadt Werneuchen) Wahlen der Stadtverordnetenversammlung Werneuchen, der Ortsbeiräte der Ortsteile Hirschfelde, Krummensee, Schönfeld, Seefeld, Löhme, Tiefensee, Weesow und Willmersdorf am 25. Mai 2014
Bekanntmachung der Wahlleiterin vom 14. Februar 2014, gemäß §§ 26 und 64 Absatz 3 des Brandenburgischen Kommunalwahlgesetzes (BbgKWahlG) und § 31 Absatz 2 und 3 der (BbgKWahlV) mache ich Folgendes bekannt:          mehr...

20.03.2014, Werneuchen - Beschlossen, anschließend totgeschwiegen

– Ein Interview mit Juri Geißler (SPD)

(werneuchen-news) Ruhig ist es geworden um den Stadtverordneten Juri Geißler (SPD). Wie nun zu erfahren war, kandidiert Herr Geißler nicht wieder für die Stadtverordnetenversammlung, deren Zusammensetzung mit der Wahl am 25. Mai 2014 durch die Werneuchener Bürgerinnen und Bürger neu bestimmt wird. Werneuchen-News traf Herrn Geißler während eines seiner wenigen Aufenthalte zu Hause in Tiefensee mit der Bitte um ein Gespräch  mehr...

10.03.2014, Werneuchen- CDU stellte Kandidaten auf

Am 14. Februar stellte der CDU Stadtverband Werneuchen in einer Mitgliederversammlung ihre Kandidaten für die Kommunalwahlen am 25. Mai 2014 auf. Im Kaminzimmer der Gaststätte in Werneuchen Ost wurden von den anwesenden Mitgliedern der werneuchener Christdemokraten die Kandidaten für die Wahlen zur Stadtverordnetenversammlung und den Ortsbeiräten aufgestellt. Als Spitzenkandidatin wurde die Fraktionsvorsitzende der CDU/FDP Fraktion des Stadtparlamentes Frau Jeannine Dunkel bestätigt. Die Liste wird in Reihenfolge vervollständigt mit Joachim Schierhorn, Hans-Joachim Spiegel, Bernd Lehmann, Bernhard Heller, Jörg Weis, Guido Rütz und Stefan Dunkel. Für die Wahl zu den Ortsbeiräten kandidieren in Hirschfelde Joachim Schierhorn und in Seefeld Bernd Lehmann.

03.03.2014, Werneuchen - Wählerinitative "WIW" morgen im Restaurant Venezia

(WiW) Die Wähler Initiative Werneuchen lädt alle Mitglieder, Sympathiesanten und Unterstützer zur Beratung zum Thema Wahlprogramm, Öffentlichkeitsarbeit und Wahlvorbereitung ein. Treffpunkt ist Mittwoch der 5. März 2014 um 19:30 Uhr im Venezia.

03.03.2014, Werneuchen - Wählerinitative "WiW" stellt Arbeitsprogramm vor

Die sich kürzlich für die diesjährigen Kommunalwahlen in Werneuchen aufgestellte Wählerinitiative Werneuchen hat eine erstes Arbeitsprogramm entworfen. Inzwischen liegt in der Meldestelle Werneuchen, im Rathaus - Am Markt, eine Unterschriftenliste aus. Für die Zulassung zur Kommunalwahl benötigt die Initiative 10 Unterschriften von Unterstützern, die sich mit Ausweis in der Meldestelle ausweisen können.
Kommunalwahlprogramm der Wähler Initiative Werneuchen

25.02.2014, Werneuchen – VW Caddy geklaut

In der Nacht zum 25.02.2014 verschwand von einem Parkplatz in der Seestraße ein VW Caddy mit dem amtlichen Kennzeichen BAR-MW 700. Der Wert des Wagens wird mit rund 12.000 Euro angegeben.

19.02.2014, Bernau – Mutmaßlicher Räuber gestellt

(PI BAR) Zwei Männer betraten am 18.02.2014, gegen 17:25 Uhr, ein Schmuck- und Bekleidungsgeschäft in der Börnicker Chaussee. Beim Betrachten der Auslage griff einer der vermeintlichen Kunden plötzlich diverse Schmuckstücke und wollte sich eiligst entfernen. Eine Angestellte ging dazwischen, wurde jedoch beiseite gestoßen. Beiden Räubern gelang danach die Flucht. Die Polizei erhielt kurze Zeit später Kenntnis von der Tat und eine sofortige Fahndung lief an. Daran waren auch Bereitschaftspolizisten und Diensthundeführer beteiligt. mehr...

18.02.2014, Bernau – Flaschenwurf - Fremdenfeindlicher Übergriff

(PI BAR) Nachdem ein 47-jähriger Bernauer am 14.02.2014 in der Polizeiinspektion Bernau berichtet hatte, dass er am Busbahnhof Bernau mit einer Flasche beworfen und seine Einkaufstüte umgestoßen worden war, konnte im Rahmen kriminalpolizeilicher Ermittlungen ein 25-jähriger Tatverdächtiger bekannt gemacht werden. Dieser ist wegen Delikten allgemeiner Kriminalität der Polizei bereits bekannt. Da es sich bei dem Angegriffenen um einen Mann kenianischer Herkunft handelt, wird eine fremdenfeindliche Motivation geprüft. Dazu hat die Kriminalpolizei der Direktion die weiteren Ermittlungen übernommen.

18.02.2014, Werneuchen - WiW wählte ihre Vertrauensperson

(mk) Entsprechend der Wahlgesetzgebung nominierte die Wählerinitiative Werneuchen (WiW) in öffentlicher Sitzung am 18. Februar 2014 ihre Kandidaten für die Wahl zur Stadtverordnetenversammlung. Die Abstimmung über die Kandidaten ergab die Listenplätze in folgender Reihenfolge: 1. Andreas Pieper, 2. Horst Assmann, 3. Sebastian Gellert und 4. Jürgen Voigt. Zu einer so genannten Vertrauensperson, gleichzeitig also Sprecher und Ansprechpartner für die WiW wurde Dipl. Ing Andreas Pieper. mehr...

18.02.2014, Bernau – Das ging fix

(PI BAR) Beamte der Inspektion Barnim stellten am 17.02.2014, gegen 00:15 Uhr, einen VW Passat mit polnischem Kennzeichen im Sonnenblumenring fest. Im Wagen saßen vier Männer im Alter von 18, 20, 21 und 29 Jahren. Doch auch eine Kettensäge fand sich, zu deren Herkunft die Angetroffenen unterschiedliche Angaben machten. Daraufhin wurde die Säge sichergestellt. Zu diesem Zeitpunkt konnte jedoch kein möglicher Tatort ausfindig gemacht werden. Einige Stunden später erschien der Besitzer eines Ladeburger Gartengrundstücks bei der Polizei und wollte den Diebstahl einer Kettensäge anzeigen. Tatsächlich handelte es sich dabei um das von der Polizei sichergestellte Gerät. Über einen entsprechenden Eigentumsnachweis konnte der Mann seinen Anspruch belegen.

17.02.2014, Werneuchen - Einladung zur Aufstellungsversammlung

Die Wählerinitative Werneuchen (WiW), vertreten durch Herrn Andreas Pieper, Werneuchen, lädt am 18.02.2014, um 19:30 Uhr zur Aufstellungsversammlung in das Gemeindehaus Weesow ein. Die Tagesordnung umfasst die folgenden Punkte: Eröffnung, Feststellung der ordnungsgemäßen Ladung, Wahl eines Versammlungsleiters, Wahl der Protokollführung, Beschluss über die Zulassung von Gästen, Beschlussfassung zur Tagesordnung, Bestimmung von zwei Teilnehmern als Zeugen, Wahl der Wahlhelfer/innen, Aufstellung und Wahl der Bewerber, Sonstiges, Schließen der Versammlung

13.02.2014, Seefeld - Wählergruppe pro Seefeld Kandidaten aufgestellt

(kk) Heute traf sich die neu gegründete Wählergruppe pro Seefeld im Restaurant Fischerhütte um ihre Kandidaten für die Kommunalwahlen am 25. Mai 2014 zu benennen. Angeregt diskutierten die 14 Anwesenden die Themen und Ziele der Wählergruppe für Seefeld. Die Themen reichten von der Kinder- und Jugendarbeit, kulturellen Betätigung bis zur Forderung, dass Seefeld ein eigenes Gemeindehaus benötigt. Für den neu zu wählenden Ortsbeirat Seefeld kandidieren für die Wählergruppe pro Seefeld: Bernd Weiß, Frank Sens, Olaf Metzke und Peter Ständer. Für die Stadtverordnetenversammlung Werneuchen wurden als Kandidaten Bernd Weiß und Olaf Metzke nominiert.

12.02.2014, Bernau - Versammlung der Bürgerinitiative zu neuen Bescheiden

Heute findet um 17 Uhr in Lobetal, Saal Altlobetal, eine Versammlung der Bürgerinitiative WAV statt. Themen werden u.a.  Informationen zu den neuen Bescheiden der Bernauer Stadtverwaltung und zur Nutzung der Webseite der Bürgerinitiative www.bürgerinitiative-wav.de sein. Ein Beratungsangebot des VDGB steht jeden 2. und 4. Montag des Monats jeweils zwischen 16 und 18 Uhr im Treff 23, Breitscheidstraße 43a zur Verfügung. Telefon: Andreas Neue-Tel. 030-514 888 210

11.02.2014 - Bernau - 26. Bürgerproteste auf dem Marktplatz

Heute Abend fand auf dem Marktplatz Bernau die 26. Dienstagsdemo statt. Als erster Sprecher richtete Herr Andreas Neue das Wort an die Versammlungsteilnehmer. Herr Neue mahnte ein mehr verantwortungsbewusstes Handeln der Kommunalpolitiker an und sprach sich für die Notwendigkeit und die Möglichkeit kommunaler Lösungen gegen Landtagsentscheidungen aus, die gegen die Bürger erfolgt sind. Ein weiterer Punkt war die angeblich immer "unsinnigeren falschen... mehr...

Presseschau

10.02.2014, Werneuchen - Vor 73 Jahren starteten Jagdflugzeuge der Jagdfliegerschule Werneuchen zum Schutz deutscher Schlachtschiffe an die deutsche Nordküste

Vor 73 Jahren startete eine Jagdfliegerstaffel der Jagdfliegerschule Werneuchen zur Unterstützung des Unternehmens "Cerberus", dass u. a. die Schlachtschiffe der deutschen Kriegsmarine Scharnhorst, die Gneisenau und die Prinz Eugen vom französischen Brest, über den Ärmelkanal zu den deutschen Marinebasen überführen sollte. Auf dem kurzen Fronteinsatz erfolgte die Verlegung in das norwegische Trondheim um für deutsche Kriegschiffe Jagdschutz zu leisten. Nur die hochmodernen und superschnellen einmotorigen Jagdflugzeuge vom Typ Bf 109 E-4/B waren manchmal nicht den verschneiten und vereisten Landepisten gewachsen. mehr...

(kk) Bis zur Wahl der Stadtverordnetenversammlung Werneuchen am 25. Mai 2014 ist noch Zeit. Eines scheint aber jetzt schon sicher zu sein, so leicht wird es den etablierten Parteien und Mandatsträgern diesmal nicht gemacht, ihre Sitze im Stadtparlament unter sich auf zu teilen. Neben der Werneuchener Wählerinitiative gründete sich nun im Ortsteil Seefeld die Wählergruppe pro Seefeld (WpS), die nicht nur mit ihren Kandidaten zu dem neu... mehr....

Presseschau

09.02.2014, Werneuchen - Bürgermeister zu EU Fördermitteln – Nein Danke?

(kk) Der Werneuchener Bürgermeister, Burkhard Horn (Die Linke), scheint keine Freude an diesen finanziellen Zuwendungen zu haben. Im Ausschuss für Bauen, Stadtentwicklung und Ordnung sprach er sich gegen diese Fördermittel aus. Finanzieren könnte man mit diesen Förderungen, so der Bürgermeister, zum Beispiel einen Radweg zwischen Blumberg und dem Werneuchener Ortsteil Krummensee. Warum also ist der Werneuchener Bürgermeister ... mehr...

04.02.2014, Wesendahl – Fahndungskontrolle der Polizei fasst Diebesduo

(PI MOL) Im Zeitraum zwischen dem 31. Januar und dem 03. Februar 2014 verübten Unbekannte einen Einbruchsdiebstahl in eine Tischlerei in Wesendahl. Die Einbrecher hatten dort diverse Werkzeuge zur Holzverarbeitung gestohlen. Dabei entstand ein Schaden von rund 8.000 Euro. Die Gemeinsame Fahndungsgruppe aus Bundes- und Landespolizei (PI MOL) und des Zolls überprüfte am 03.02.2014, gegen 06:20 Uhr, einen polnischen Opel-Kleintransporter vom Typ „Combo“, der die Ortslage Altglietzen in Richtung Polen befuhr. Auf der Ladefläche fanden die Fahndungskräfte der GOF derartige Arbeitsmaschinen ohne Herkunftsnachweis, die aus der Tischlerei stammen könnten. Die beiden Insassen im Alter von 28 und 39 Jahren wurden vorläufig festgenommen und das Fahrzeug sowie das mutmaßliche Diebesgut sichergestellt. Die Kriminalpolizei der PI Märkisch-Oderland ermittelt nun in dem Fall.

03.02,2014, Werneuchen – Bargeld aus Wohnhaus gestohlen

(PI BAR) Am 03.02.2014, in der Zeit zwischen 16:45 und 20:15 Uhr, gelangten Unbekannte gewaltsam über ein Fenster in ein Einfamilienhaus in der Lindenstraße. Dort durchsuchten die Eindringlinge sämtliche Räume und das Mobiliar. Nach bisherigen Erkenntnissen entwendeten die Unbekannten eine zweistellige Bargeldsumme.

30.01.2014, Tiefensee - Verkehrsunfall

(Stadt Werneuchen) Zusammen mit Feuerwehren des Landkreises MOL, wurden die Feuerwehr Werneuchen gegen 6 Uhr morgens zu einem Verkehrsunfall mit drei beteiligten PKW auf der B168 zwischen Tiefensee und Heckelberg alarmiert. Der Löschzug Falkenberg/Höhe, übernahm die ersten Maßnahmen vor Ort. Die Freiwillige Feuerwehr Werneuchen sicherte die Einsatzstelle und führte diverse Arbeiten zum Einsatzgeschehen durch.

30.01.2014, Werneuchen - Frau Gabriele Sperling zur Wahlleiterin berufen

(mk) Bereits am 19.12.2013 wurde Frau Gabriele Sperling durch die Stadtverordnetenversammlung der Stadt Werneuchen zur neuen Wahlleiterin berufen. Sie ist auch zuständig für den Internetauftritt der Stadt Werneuchen und die IT-System-Administration des Verwaltungsamtes, aber auch Sachgebietsleiterin für die Angelegenheiten der Brandenburger Breitbandversorgung (DSL) in Werneuchen. Die ausgebildete Juristin nahm bereits mehrfach an der Organisation und Durchführung von Kommunalwahlen teil. Die weiteren Mitglieder des Wahlausschuss der Stadt Werneuchen sind: Margret Schulze (stellv. Wahlleiterin), Christiane Ewert (Schriftführerin), Wilma Lenz (Beisitzerin), Peggy Musehold (Beisitzerin), Britta Tietz-Wölfel (Beisitzerin) und Evelyne Springer (Beisitzerin)

30.01.2014, Werneuchen - Neue Wählergemeinschaft stellt sich auf

(mk) Gestern, am 29.1.2014, fand um 19.30 Uhr in Werneuchen die öffentliche, konstituierende Sitzung der Wähler-Initiative-Werneuchen (WIW) statt. Die Gruppe möchte bei den diesjährigen Kommunalwahlen antreten und zukünftig Verantwortung in der Stadtverordnetenversammlung der Stadt Werneuchen übernehmen. Der Schwerpunkt der Arbeit soll in der Kommunalpolitik liegen. Initiatoren der Wählergemeinschaft sind S. Gellert, J. Voigt, A. Pieper und H. Assmann. mehr...

30.01.2014, Eberswalde – Polizisten kennen ihre Pappenheimer

(PI BAR) Polizeibeamten stach während ihrer Streife in der Bahnhofsstraße von Eberswalde ein junger Mann ins Auge. In ihm erkannten sie einen 23-Jährigen wieder, der sich nach einem Urteil des Landgerichtes Frankfurt (Oder) vom Oktober 2012 bislang seiner Freiheitsstrafe entzogen hatte. Nun wird er die Zeit aber doch absitzen dürfen. Er wurde verhaftet und in eine Justizvollzugsanstalt verbracht.

30.01.2014, Strausberg – Aufzuchtsanlage für Betäubungsmittel entdeckt

(PI MOL) Nachdem am Abend des 29.01.2014 im Umfeld einer Wohnung in der Straße Am Herrensee szenetypischer Geruch wahrgenommen wurde, gingen Polizisten diesen Gerüchen nach und fanden in der Wohnung zwei junge Männer im Alter von 22 und 25 Jahren vor. Diese hatten tatsächlich Betäubungsmittel konsumiert. Doch nicht nur dies wird ihnen nun zum Vorwurf gemacht. Die Beamten entdeckten in einem der Räume auch eine Aufzuchtsanlage für Cannabispflanzen. Die Pflanzen wurden sichergestellt, die Wohnung beschlagnahmt. Die beiden Männer sind festgenommen und müssen nun den ermittelnden Kriminalisten Rede und Antwort stehen.

29.01.2014, Seefeld – Ein Unfall bringt es an den Tag

(PI BAR) Nachdem Polizisten am 29.01.2014, gegen 06:20 Uhr, zu einem Verkehrsunfall in die Ortslage Seefelde gerufen wurden, trat ihnen der Fahrer eines beteiligten VW Caddy bereits mit der Bemerkung entgegen, dass jenes Fahrzeug gestohlen sei. Wie sich herausstellte, war das Auto tatsächlich erst vor Kurzem in Mecklenburg-Vorpommern abhanden gekommen. Während der Verbringung des Wagens geriet der 22-jährige Chauffeur jedoch auf der B158, am Bahnübergang zwischen Blumberg und Seefeld, in den Gegenverkehr und stieß mit einem Honda Civic zusammen. mehr...

28.01.2014, Werneuchen Wähler Initiative Werneuchen gründet sich

(mk) Morgen am 29.1.2014, um 19.30 Uhr lädt die Wähler Initiative Werneuchen in das Restaurant „Annenhof“ ein. Die Gruppe möchte bei den diesjährigen Kommunalwahlen an den Start gehen und sich zukünftig in die Stadtverordnetenversammlung einbringen. Die Gruppe möchte aufzeigen, dass Demokratie mehr ist, als sich nur wählen zu lassen und sich insbesondere durch Vorschläge zur Verbesserung der Lebenssituation ALLER Bürger dieser Stadt einbringen. Als Beispiele werden der Ausbau der Verbindungen zwischen den Ortsteilen, der Schaffung eines Bürgerhaushaltes für einzelne Maßnahmen, der Offenlegung von Entscheidungsprozessen innerhalb der SVV und der Stadtverwaltung genannt. Die Gruppe tritt als OFFENE Wählergruppe an, was bedeutet, dass unabhängig jeglicher Parteizugehörigkeit, alle willkommen sind, die etwas zum positiven verändern wollen. Es heißt Werneuchen, stehe wie viele Städte in Brandenburg auch, vor gewaltigen Aufgaben, wenn es sich entgegen dem demographischen Wandel und der wirtschaftlichen Neuorientierung ganzer Regionen als attraktiver Lebensmittelpunkt für die Einwohner zukünftig behaupten will.

24.01.2014, Werneuchen Pressemitteilung des Boxer Klub e.V. - Gruppe Werneuchen

Durch den sofortigen Rücktritt einiger Vorstandsmitglieder wurde am 24.01.2014 auf der Jahreshauptversammlung folgende Änderungen beschlossen, sowie ein neuer Vorstand gewählt. 1. Vorsitzender Klaus Gesper, 2. Voritzender Thomas Schulz, Schriftführer Marcel Sch0lz, Kassierer J.Hegelmann-Schulz, Ausbildungswart Kerstin Keller, 1. Beisitzer Manfred Zoschke, 2. Beisitzer Mario Bresin. Die genauen Kontaktdaten finden Sie unter der Rubrik Vorstand. Schriftverkehr bitte ab sofort direkt an die Anschrift des 1.Vorsitzenden. Durch den Wegfall des Trainingsgeländes in Werneuchen fehlte der Wiedererkennungswert und die Bindung der Ortsgruppe zu Werneuchen war ebenfalls nicht mehr gegeben, demzufolge wurde einstimmung ein neuer Name für unsere Ortsgruppe beschlossen, dieser ist nun Boxer Klub Oberhavel.

19.01.2014, Werneuchen - Klage gegen Gültigkeit der Bürgermeisterwahl abgewiesen

(mk) Am 16.01.2014 beschäftigte sich das Verwaltungsgericht Frankfurt Oder mit einer Klage gegen die Gültigkeit der Wahl zum hauptamtlichen Bürgermeister der Stadt Werneuchen vom 11. September 2011. Klagegrund eines Bürgers waren diverse Beiträge des zur Wiederwahl kandidierenden Bürgermeisters, im Vorfeld der Wahl, im Amtsblatt der Stadt Werneuchen. In der Verhandlung erklärte der Vorsitzende Richter einführend, dass nicht jede Veröffentlichung automatisch Wahlerheblich sei und eine vollzogene Wahl auch einen hohen Bestandsschutz genieße. mehr...

13.01.2014, Werneuchen, Trommelfeuer des 1. Karnevalsclubs Rot-Weiß e. V.

Am Sonnabend fand, ausgehend vom Gelände der Feuerwehr in der Wesendahler Straße, ein Fackelumzug statt. Die FFw Werneuchen sicherte bei Trommeln, Pauke und Tambourinmusik, den Fackel- und Lampionzug. Anschließend wurde ein Feuer entfacht. Das "Trommelfeuer", ist alljährlich die erste Veranstaltung des Karnevalvereins. Als nächstes steht der Kinderfasching am 23. Februar auf dem Programm des Vereins und am 1. März die Prunksitzung im Adlersaal. Der Karnevalvereins feiert dieses Jahr sein 20-jähriges Bestehen und etwa 36 Mitglieder gehören ihm derzeit an.

13.01.2014, Werneuchen - Hintergründe zur Gerichtsverhandlung

Grund der Klage war die parteiergreifende Einwirkung der Stadtverordneten und des Bürgermeisters in den demokratischen Wahlablauf. Nach der gültigen Verwaltungsvorschrift , ist es der Kommune im Vorfeld der Wahl untersagt in kommunalen Druckwerken in den Wahlkampf hineinzuwirken". Der Bürgermeister Horn betrieb dagegen im Vorfeld der Wahl im Amtsblatt und in der so genannten "Werneuchenbroschüre"  regelmäßig eigene Wahlwerbung in Form von ...      mehr...

13.01.2014, Werneuchen - Gerichtsverhandlung am 16.01.2014, 11 Uhr im Saal 2, Verwaltungsgericht Frankfurt/O.

Auch wenn die städtische Internetpräsenz noch fröhliche Weinachten wünscht, am Donnerstag, den 16. Januar 2014, 11 Uhr findet im Saal 2, Verwaltungsgericht Frankfurt/O., Logenstraße 13 die öffentliche Verhandlung gegen die Gültigkeit der Bürgermeisterwahl vom 11. September 2011 statt.
Grund der Klage war die parteiergreifende Einwirkung der Stadtverordneten und des Bürgermeisters in den demokratischen Wahlablauf.

11.01.2014, Eberswalde – Gutmütigkeit ausgenutzt

Am 09.01.2014 erschien gegen 03:30 Uhr ein junger Mann auf einem Betriebsgelände in der Poratzstraße. Er fragte dort nach einem Glas Wasser an. Als ihn Mitarbeiter des Betriebes mit dem Gewünschten versorgen wollten und dazu den Raum verließen, in welchem der Mann wartete, entnahm dieser ein Portemonnaie aus einem dort abgelegten Rucksack. Hier bediente er sich an Bargeld und verschwand eiligen Schrittes. Die Polizei ermittelt nun zu diesem Diebstahl und warnt noch einmal davor, allzu gutgläubig einer derartigen Masche auf den sprichwörtlichen „Leim“ zu gehen!

11.01.2014, Bad Freienwalde – Fahrraddieb stellt sich unfreiwillig der Polizei

(PI MOL) Am 10.01.2014, gegen 11:00 Uhr, kam es in der Frankfurter Straße zu einem Zwischenfall, als ein 42-jähriger Mann ohne Fremdeinwirkung mit seinem Fahrrad umkippte und sich dabei Gesichtsverletzungen zuzog. Der aus dem Landkreis Märkisch-Oderland Stammende wurde in ein Krankenhaus verbracht, wo seine Blessuren Behandlung finden. Die hinzugezogenen Polizeibeamten nahmen eine Strafanzeige wegen Fahrens unter Alkoholeinfluss auf, da die Promillezahl den erlaubten Wert mit 2,06 weit überschritt. mehr...

11.01.2014, Geraubte Fahrzeuge wieder zurück gegeben

Suleciner Polizeibeamte fanden auf dem Grundstück eines 26-jährigen Einwohners der Gemeinde Torzym Motorräder, Fahrräder, Quads, Go-Carts, sowie Fahrzeugteile auf. Er wurde wegen Hehlerei angehört. Ihm droht eine Freiheitsstrafe von bis zu 5 Jahren. Zur Feststellung dieses Sachverhalts kam es durch Suleciner Polizeibeamte im September 2013.
 mehr...   

10.01.2014, Wegendorf - Raubzug offensichtlich aufgeklärt

Deutscher mit Diebesgut aus Wegendorfer Raubserie gestellt, Pole mit Diebesgut im Auto

(Polizei MOL) Nachdem sich in der Nacht zum 09.01.2014 bis dahin Unbekannte auf einen Diebeszug durch Wegendorf begeben hatten, nahm die Polizei sofort Ermittlungen auf. Dabei gerieten zwei Fahrzeuge in das Visier der Beamten. Gegen 04:50 Uhr wurden auf der BAB 11, zwischen dem Kreuz Uckermark und der Anschlussstelle Schmölln, ein Renault Megane und ein Kia Ceed festgestellt, welche starkes Interesse bei der Polizei hervorriefen. Die Autos verließen die BAB und versuchten sich über Schmölln abzusetzen. mehr...

Festschrift zum 250. Geburtstages des Dichterpastors F.W.A. Schmidt


Werneuchen-Aus alter Zeit
ist ein Buch zur Geschichte der Stadt Werneuchen
Eine Vorschau finden Sie hier: Werneuchen - Aus alter Zeit - Google Books-

Hinweis: Nachrichtentexte geben den Sachstand am Tag ihrer Veröffentlichung wieder.

Impressum  Kontakt