Straßenliste Wahlanfechtung Feuerwehr Jugendfeuerwehr Videos Inhaltsverzeichniss Kontakt Gästebuch Impressum

Startseite
2008
2009
2010
2011
2012
2013
2014


Heimatkundliches aus Werneuchen und der Umgebung


Satzungen der Stadt Werneuchen



Startseite
GO der SVV
Wasserbetrieb
Schmutzwasser
U-Siedlung
Vereine
Straßennutzung
Straßenreinigung
Verwaltung


Flag Counter Werneuchner Onlinezeitung


download

Weihnachtszeitung der Stadt Werneuchen von 1948

23.03.2010
Polizisten aus Bernau unterlassen Hilfeleistung nach Notruf aus Werneuchen? - mit Todesfolge?

Vorwürfe gegen zwei Polizeibeamte aus Bernau. Zwei Passanten haben am Sonntag dem 21.März 2010 um 0:30 Uhr früh in Werneuchen unweit des Restaurants "Enzo" eine hilflose Person an einem Zaun sitzend bzw. liegend bemerkt. Bei der Person handelte es sich um den 61-jährigen Herrn G. aus Werneuchen der offensichtlich dringend ärztliche Hilfe benötigte. Deshalb und da der Mann unbekannt war, habe man sich entschlossen zunächst die Polizei über den Notruf 110 zu informieren. Frau M., und Herr A. warteten etwa 30 bis 45 Minuten bis zwei Polizisten aus Bernau eintrafen. Der Gesundheitszustand des Herrn G. war nach Angaben der Zeugen offensichtlich in einem schlechten Zustand. Trotzdem informierten die Polizisten nun keinen Arzt, ließen sich den Wohnort der hilflosen Person über Funk bestätigen und brachten Herrn G. in seine nur 20 Meter weiter entfernt liegende Wohnung und ließen ihn dort zurück. Die beiden Passanten waren nach dem Eintreffen der Polizei der Überzeugung dass die über Notruf alarmierten Polizeibeamten alles notwendige Veranlassen werden und verließen den Ort, als die Polizeibeamten Herrn G. in seine Wohnung brachten.
Nur acht Stunden später wurde der Leichnam von Herrn G. in seiner Wohnung gefunden. Nach ersten Erkenntnissen muss der Tod kurz nach dem Zurücklassen der hilfebedürftigen Person in seiner Wohnung eingetreten sein. Nach Anzeigen bei der Polizei, wird sich die Staatsanwaltschaft nun mit den Polizeibeamten wegen unterlassener Hilfeleistung beschäftigen. Ein weiteres Thema, dass die Gemüter erregt ist die Tatsache, dass ausgebildete und erfahrene Polizeibeamte, die über Notruf von Einwohnern zu Hilfe gerufen wurden, sich ganz offensichtlich nicht in der notwendigen Weise um den Notfall kümmerten und keine ärztliche Hilfeleistung veranlassten.

Festschrift zum 250. Geburtstages des Dichterpastors F.W.A. Schmidt


Werneuchen-Aus alter Zeit
ist ein Buch zur Geschichte der Stadt Werneuchen
Eine Vorschau finden Sie hier: Werneuchen - Aus alter Zeit - Google Books-

Hinweis: Nachrichtentexte geben den Sachstand am Tag ihrer Veröffentlichung wieder.

Impressum  Kontakt