Straßenliste Wahlanfechtung Feuerwehr Jugendfeuerwehr Videos Inhaltsverzeichniss Kontakt Gästebuch Impressum

Startseite
2008
2009
2010
2011
2012
2013
2014


Heimatkundliches aus Werneuchen und der Umgebung


Satzungen der Stadt Werneuchen



Startseite
GO der SVV
Wasserbetrieb
Schmutzwasser
U-Siedlung
Vereine
Straßennutzung
Straßenreinigung
Verwaltung


Flag Counter Werneuchner Onlinezeitung


download

Weihnachtszeitung der Stadt Werneuchen von 1948

30.03.2011, Barnim - Bodenrichtwerte für 2011 stehen fest


Grundstückspreise im Barnim schwanken zwischen fünf und 150 Euro je Quadratmeter

Eberswalde - Der Gutachterausschuss für Grundstückswerte hat die neuen Bodenrichtwerte für den Landkreis Barnim beschlossen. Der Ausschuss hat die Aufgabe, auf dem Barnimer Grundstücksmarkt für Transparenz zu sorgen.

Dazu ermittelt er jährlich einen Richtwert für Bauland, der sich aus den Kaufpreisen des vergangenen Jahres zusammensetzt. Diese Werte dienen künftigen Bauherren, Maklern und Kaufinteressenten als Grundlage Käufe und Verkäufe abschätzen zu können.

Der Bodenrichtwert gilt jeweils für Grundstücke eines Gebietes mit ähnlichen Zustandsmerkmalen. Der Richtwert ist bezogen auf ein baureifes Grundstück, dessen Eigenschaften für dieses Gebiet typisch sind. Er wird in Euro je Quadratmeter Grundstücksfläche angegeben.

Auf dem Grundstücksmarkt im Landkreis Barnim zeichnet sich für 2010 ein überwiegend konstantes Wertniveau mit Rückgängen und vereinzelten Steigerungen ab, stellte der Gutachterausschuss für Grundstückswerte fest.

Für die Gemeinden und Gemeindeteile des Landkreises wurden 296 allgemeine Bodenrichtwerte beschlossen.

Diese 296 Bodenrichtwerte gliedern sich wie folgt:

163 für Wohnbauflächen/ gemischte Bauflächen
79 für Wohnparks
20 für gewerbliche Bauflächen
29 für Sonderbauflächen (Erholung, Einzelhandel)
5 für Land- und Forstwirtschaft

Die Bodenrichtwerte für Bauland liegen in einer Spanne von 150 Euro/m² (ein Wohnpark der Gemeinde Ahrensfelde) bis fünf Euro/m² (Ortsteil Neugrimnitz der Gemeinde Althüttendorf). Die Zahlen verdeutlichen das Wertgefälle von der Landesgrenze zu Berlin bis an die nordöstliche Kreisgrenze.

Preise in ausgewählten Gebieten des Landkreises für ein Baugrundstück

Die Information gilt für Grundstücke, auf denen ein Einfamilienhaus (freistehend oder Doppelhaushälfte) errichtet werden kann.

- Bernau (nur Stadtgebiet) 44 – 95 €/m²
- Eberswalde (nur Stadtgebiet) 30 – 75 €/m²
- Panketal, Ortsteil Zepernick 65 – 120 €/m²
- Schorfheide, Ortsteil Finowfurt 32 – 60 €/m²
- Wandlitz, Ortsteil Wandlitz 36 – 80 €/m² (ohne Wassergrundstücke)
- Werneuchen (nur Stadtgebiet) 26 – 60 €/m²

Die Richtwerte für Ackerland liegen in einer Spanne von 0,50 Euro/m² bis 0,56 Euro/m². Der für Grünland ermittelte Wert beträgt 0,30 €/m² und der für Wald 0,36 €/m².

Weiterhin wurden zum Stichtag 1. Januar 2011 für die Sanierungsgebiete in Bernau, Eberswalde und Oderberg 61 besondere Bodenrichtwerte beschlossen.

Entwicklung der Bodenrichtwerte in ihrem Niveau im Laufe des Jahres 2010 bis heute?

Wohnen, gemischte Bauflächen, Gewerbe, Erholung:
78 % der Werte gleich
3 % der Werte gestiegen
19 % der Werte gesunken

Land- und Forstwirtschaft:
Acker: Steigerungen um bis 39 %
Grünland: Steigerung um 7 %
Wald: Steigerung um 50 %

Tendenzen im Einzelnen

- Gewerbegebiete im Landkreis: 80 % der Richtwerte konstant,
in vier Gebieten leichte Rückgänge
- Wohnparks im Landkreis: 73 % der Richtwerte konstant,
ansonsten überwiegend Rückgänge

Berliner Umland

* Ahrensfelde überwiegend konstantes Wertniveau, einzelne Rückgänge
* Bernau b. Berlin überwiegend konstantes Wertniveau,
Rückgänge
* Panketal zu 50 % konstantes Niveau, sonst überwiegend Rückgänge
* Wandlitz überwiegend konstantes Wertniveau, einzelne Rückgänge
* Werneuchen überwiegend konstantes Wertniveau, Rückgänge

übriges Kreisgebiet

* Biesenthal-Barnim überwiegend konstantes Wertniveau, einzelne Rückgänge
* Britz-Chorin-Oderberg konstantes Wertniveau
* Eberswalde, überwiegend konstantes Wertniveau
* Joachimsthal, konstantes Wertniveau
* Schorfheide überwiegend, konstantes Wertniveau

Veröffentlichung der Richtwerte

Unter der Adresse www.geobasis-bb.de/bb-viewer des Landesbetriebes Landesvermessung und Geobasisinfor-mation (LGB) werden die Bodenrichtwerte im Brandenburg-viewer kostenfrei zur Ansicht bereitgestellt. Voraussichtlich ab Mitte März steht dieser Service für die neuen Daten zur Verfügung.

Daneben werden die Bodenrichtwerte vom 15. März bis 15. April in den Amtsverwaltungen und amtsfreien Gemeinden ausliegen.

Auskünfte in der Geschäftsstelle

Zusätzlich gibt die Geschäftsstelle in Eberswalde wie bisher mündliche und schriftliche Bodenrichtwertauskünfte. Ausführliche Informationen zum Grundstücksmarkt des Jahres 2010 wird der Grundstücksmarktbericht des Landkreises Barnim enthalten, der im April 2011 beschlossen wird. Er enthält zum Beispiel Informationen über Gewerbemieten, Kaufpreise von Einfamilienhäusern, Eigentumswohnungen sowie Grün- und Verkehrsflächen.

Die Bodenrichtwerte und der Grundstücksmarktbericht sowie Auskünfte über Bodenrichtwerte sind in der Geschäftsstelle des Gutachterausschusses erhältlich.

Die Geschäftsstelle hat ihren Sitz beim Kataster- und Vermessungsamt, Am Markt 1 in 16225 Eberswalde. Bestellungen sind auch per Fax unter 03334 214-2946 oder E-mail unter Gutachterauschuss@kvbarnim.de möglich (bei Bestellung per E-mail bitte Postanschrift des Absenders angeben).

Quelle: Pressestelle Landkreis Barnim





 

Festschrift zum 250. Geburtstages des Dichterpastors F.W.A. Schmidt


Werneuchen-Aus alter Zeit
ist ein Buch zur Geschichte der Stadt Werneuchen
Eine Vorschau finden Sie hier: Werneuchen - Aus alter Zeit - Google Books-

Hinweis: Nachrichtentexte geben den Sachstand am Tag ihrer Veröffentlichung wieder.

Impressum  Kontakt