Straßenliste Wahlanfechtung Feuerwehr Jugendfeuerwehr Videos Inhaltsverzeichniss Kontakt Gästebuch Impressum

Startseite
2008
2009
2010
2011
2012
2013
2014


Heimatkundliches aus Werneuchen und der Umgebung


Satzungen der Stadt Werneuchen



Startseite
GO der SVV
Wasserbetrieb
Schmutzwasser
U-Siedlung
Vereine
Straßennutzung
Straßenreinigung
Verwaltung


Flag Counter Werneuchner Onlinezeitung


download

Weihnachtszeitung der Stadt Werneuchen von 1948


12.07.2011, Werneuchen - Gebühren erhöht

(mk) Wenn es um Steuergelder geht, war man im Rathaus immer freizügig.  Eine sechsstellige Bürgschaft an einen Werneuchner Verein hier,  ein sechsstelliges Geldgeschenk an einen Werneuchner Verein da, eine sechsstellige Fassadenrenovierung am Rathaus in Werneuchen,  ein für 1 Euro der Stadt Werneuchen gehörendes verschenktes Werneuchner Stadtschloss (welches dann anschließend mit sechsstelligen Steuergeldern renoviert wurde), der Bau von außerörtlichen Radwegen - anstatt des Straßenbaus in Siedlungen...
Die größte Geldvernichtung in der Geschichte, "die sinnlose Übertragung von vorher in Ortsteilsbesitz befindlicher Immobilien von 5,5 Millionen Euro an die WBG durch Bürgermeister Horn mit sechsstellige Ausgaben (250.000 Euro) für u.a. Notarsgebühren usw. .. Die Liste hoher Ausgaben ist lang und die Meinungen über Notwendigkeit bzw. Nichtnotwendigkeit derartiger Ausgaben sicher verschieden doch eines haben und hatten alle Ausgaben gemeinsam: Es handelte sich um Steuergelder aus dem Stadthaushalt. Kein Wunder, dass die Gebühren im Rathaus trotz stetig billiger und effektiver gewordener Rechentechnik, rückläufiger Einwohnerentwicklungen nun bei Bürgermeister Horn im Rathaus auch noch teurer werden. Ohne weitere Begründung, einer Stellungsnahme zu den Ursachen wurden die Gebühren per Stadtverordnetenbeschluss für viele "Serviceleistungen" im Rathaus für den Bürger erhöht.
Eine Kopie im A4 Format kostet anstatt 15 Cent, nun 40 Cent. Eine Akteneinsicht kostet anstatt 5 Euro nun 10 Euro. Genehmigungen, Erlaubnisse und Ausnahmebewilligungen kosten nun mindestens 7,50 Euro bis maximal 250 Euro.
Eines wird jedoch billiger: Die Ausstellung eines Wohnberechtigungsscheines kostet nun nur 7,50 Euro anstatt 15 Euro.

Festschrift zum 250. Geburtstages des Dichterpastors F.W.A. Schmidt


Werneuchen-Aus alter Zeit
ist ein Buch zur Geschichte der Stadt Werneuchen
Eine Vorschau finden Sie hier: Werneuchen - Aus alter Zeit - Google Books-

Hinweis: Nachrichtentexte geben den Sachstand am Tag ihrer Veröffentlichung wieder.

Impressum  Kontakt