Straßenliste Wahlanfechtung Feuerwehr Jugendfeuerwehr Videos Inhaltsverzeichniss Kontakt Gästebuch Impressum

Startseite
2008
2009
2010
2011
2012
2013
2014


Heimatkundliches aus Werneuchen und der Umgebung


Satzungen der Stadt Werneuchen



Startseite
GO der SVV
Wasserbetrieb
Schmutzwasser
U-Siedlung
Vereine
Straßennutzung
Straßenreinigung
Verwaltung


Flag Counter Werneuchner Onlinezeitung


download

Weihnachtszeitung der Stadt Werneuchen von 1948


14.07.2011, Werneuchen - SVV entscheiden welche Kinder aus Tiefensee, wo zur Schule gehen müssen.

(mk) Anfang 2004 trat Werneuchen aus dem Zweckverband der Grundschule „Auf der Höhe“ Heckelberg (Märkisch-Oderland) aus, denn mit der Grundschule und der Europaschule waren bereits zwei Bildungseinrichtungen in Werneuchen vorhanden. Die Entscheidung von Bürgermeister Horn blieb umstritten und zog eine lange materielle Auseinandersetzung nach, weil der vorzeitige Austritt aus dem Schulzweckverband nach der Kommunalverfassung rechtlich unzulässig war. Deshalb musste die Stadt Werneuchen seitdem etwa 100.000 Euro aus der Stadtkasse zahlen.
Nach letzten Gesprächen mit dem Schulzweckverband machte Bürgermeister Horn nun die Zusage, dass die etwa 10 Kinder aus Tiefensee weiterhin in Heckelberg zur Schule und in den Hort gehen sollen. Der Deal ist: "Wir schicken die Kinder aus Tiefensee nach Heckelberg und dafür lasst ihr uns aus dem Zweckverband gehen". Ein bitterer Beigeschmack bleibt. Hat ein Bürgermeister oder Ortsbürgermeister die Kinder oder ihre Eltern gefragt, wo diese in den Hort und in die Schule gehen wollen? Haben in einer freien Konkurrenz der Schulen mit ihren Standorten nicht die Eltern und ihre Kinder zu entscheiden, wohin sie ihre Kinder gerne schicken möchten?
Die Vorlage der Verwaltung, soll von der Stadtverordnetenversammlung am 4. August verabschiedet werden und besteht aus insgesamt drei Teilen: der Austritts-Vereinbarung, der Schulbezirkssatzung für den Ortsteil Tiefensee und der öffentlich-rechtlichen Vereinbarung zur Übertragung der Zuständigkeit als Schulträger. Nach der Beschlussvorlage soll die Stadt Werneuchen noch einen Betrag von 7000 Euro aus der Schulkostenumlage 2010 zahlen. Auf weitere Streitigkeiten wird verzichtet. Es wird bestimmt, dass die Heckelberger Bildungseinrichtung die für Tiefensee und gegebenenfalls weitere Ortsteile zuständige Schule ist. Der Wirtschafts- und Sozialausschuss stimmte der Gesamtvorlage bereits einstimmig zu. Eine weitere Beratung des Themas wird es im Hauptausschuss geben. Ein Teil in der Beschlussvorlage fehlt: Eine Stellungnahme der betroffenen Eltern und Kinder.

Festschrift zum 250. Geburtstages des Dichterpastors F.W.A. Schmidt


Werneuchen-Aus alter Zeit
ist ein Buch zur Geschichte der Stadt Werneuchen
Eine Vorschau finden Sie hier: Werneuchen - Aus alter Zeit - Google Books-

Hinweis: Nachrichtentexte geben den Sachstand am Tag ihrer Veröffentlichung wieder.

Impressum  Kontakt