Straßenliste Wahlanfechtung Feuerwehr Jugendfeuerwehr Videos Inhaltsverzeichniss Kontakt Gästebuch Impressum

Startseite
2008
2009
2010
2011
2012
2013
2014


Heimatkundliches aus Werneuchen und der Umgebung


Satzungen der Stadt Werneuchen



Startseite
GO der SVV
Wasserbetrieb
Schmutzwasser
U-Siedlung
Vereine
Straßennutzung
Straßenreinigung
Verwaltung


Flag Counter Werneuchner Onlinezeitung


download

Weihnachtszeitung der Stadt Werneuchen von 1948


22.08.2011, Willmersdorf - Besucherrekord beim Sommerfest

Danksagung an die vielen fleißigen Helfer

(Kristin Niesel, Ortsvorsteherin Willmersdorf) Am ersten Augustwochenende fand in Willmersdorf das 17. Sommerfest statt. Es gab in diesem Jahr viele Anlässe zum Feiern. Nebenden Partnerschaftsjubiläen 15 Jahre Werneuchen – Dziwnow und 10 Jahre Willmersdorf – Ustronie Morskie wurde auch der 90. Geburtstag der Freiwilligen Feuerwehr Willmersdorf gefeiert. Die Delegationen aus den beiden Partnergemeinden wurden am Freitagnachmittag vom Bürgermeister der Stadt Werneuchen Herrn B. Horn am Werneuchener Marktplatz begrüßt. Begonnen haben die Feierlichkeiten traditionell am Freitag um 19 Uhr in der Willmersdorfer Kirche. Dort haben wir den Chor aus Giehlsdorf gehört. Die Kirche war sehr gut besucht, es waren keine freien Plätze mehr. Frau Eckardt hat mit ihren Damen ein wunderschönes Musikprogramm dargeboten, welches allen Anwesenden gefallen hat. Die polnischen Delegationen haben mit Vertretern aus Willmersdorf und Werneuchen gemeinsam im Gerätehaus der Freiwilligen Feuerwehr Willmersdorf zu Abend gegessen. Anschließend ging es am Sportplatz weiter mit dem Programm. Hier hat der Circus Schollini sein Zelt aufgebaut, und nun hieß es: Auf zum Tanz in der Manege! Um die Versorgung kümmerten sich in diesem Jahr die Gaststätte „Märkischer Hof“ sowie die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Willmersdorf gemeinsam mit dem Förderverein der Feuerwehr. Bevor es für die Kinder zum Fackelzug ging, gab es noch eine akrobatische Vorführung des Circus Schollini. Gespannt haben wir verfolgt, wie elegant sich die Tänzerin am Seil bewegt hat. Danach wurde das Tanzbein geschwungen. Für die richtige Musik sorgte DJ BUBI, an ihn auf diesem Weg ein großes Dankeschön für die Unterstützung bei der Organisation und Durchführung unseres Sommerfestes. Am Samstag ging es schon am Vormittag mit dem Festumzug der Feuerwehr weiter. Dies war für die Kinder ein besonderes Ereignis, wann sind schon mal so viele verschiedene Feuerwehrfahrzeuge und so viele Feuerwehrmänner und –frauen durch einen kleinen Ort wie unser Willmersdorf gekommen. Im Anschluss daran wurde im Circuszelt das Sommerfest eröffnet. Es wurden viele Worte zum Geburtstag der Feuerwehr und zu den Partnerschaftsjubiläen gesagt. Einige der Willmersdorfer Kameraden wurden zu diesem Anlass geehrt und es wurden viele Andenken und Geschenke überreicht. Nach dem offiziellen Teil gab es zum Mittag Deftiges aus der Gulaschkanone und vom Grill. Das Nachmittagsprogramm begann mit einer Tiershow des Circus Schollini. Hier waren Hunde und Pferde zu sehen. Für die polnischen Gäste ging es nach Bernau zur Besichtigung der Stadtmauer. Für die Kinder wurde am Nachmittag einiges geboten. Herr Löwenhagenaus Schönfeld hat seine Modelleisenbahn aufgebaut. Das war für die Kinder ein magischer Anziehungspunkt, da wurden das Kinderschminken, die Bastelecke, die Torwand, die Hüpfburg und das Ponyreiten fast zur Nebensache. Auch an alle Helfer für die Kinderunterhaltung vielen Dank. Am Nachmittag fand auch wieder die jährliche Willmersdorfer Kaffeetafel statt. Es wurden viele leckere Kuchen gebacken und zusätzlich gab es die große Jubiläumstorte. An alle Bäckerinnen und Bäcker herzlichen Dank. Nun wurde Clown Natscha erwartet. Sie hat mit viel Witz und Charme die Kinder, Eltern und Großeltern zum Lachen gebracht. Zusätzlich sind auch Mini- und Mickeymouse unterwegs gewesen. Nachdem nun schon etwas gefeiert wurde, kam dann die Putzfrau Isolde und hat für Ordnung gesorgt. Auch diese Darbietung bot ein prima Training für die Lachmuskeln. Zum Angebot von Bratwurst und Steak kam am Nachmittag auch leckeres Grillschwein mit Sauerkraut dazu. Gegen 17 Uhr gab es eine weitere akrobatische Aufführung der Artisten vom Circus. Am frühen Samstag Abend haben die Flying Hawks mit ihrem Tanzauftritt für gute Stimmung gesorgt. Die musikalische Begleitung im Programm hat auch hier wieder DJ BUBI übernommen. Am Abend hatten wir dann Livemusik von der Band Freebird. In Zusammenarbeit mit DJ BUBI haben sie für tolle Tanzmusik gesorgt. Es herrschte im Zelt eine Superstimmung. Es sind schon seit einigen Jahren nicht mehr so viele Gäste zum Willmersdorfer Sommerfest gekommen. Auch die Delegationen der Partnergemeinden haben sich sehr wohl gefühlt. Bis in die frühen Morgenstunden wurde ausgelassen gefeiert und getanzt. Wie schon beim letzten Sommerfest wurde auch diesmal wieder eine Cocktailbar aufgebaut. An dieser Stelle auch vielen Dank an Ronny und Katharina Welsch für ihren Einsatz. Am Sonntag ging es für die Delegationen aus Dziwnow und Ustronie Morskie zum Schiffshebewerk nach Finow und nach einem gemeinsamen Mittagessen fuhren unsere Gäste wieder nach Hause. Am Festplatz wurde unterdessen wieder für Ordnung gesorgt. An dieser Stelle möchte ich mich bei allen Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Willmersdorf für die Hilfe bedanken. Ebenso geht ein großer Dank an die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Weesow sowie an alleanderen Helfer, Helferinnen und Blumenspender. Auch Herrn Schenderlein möchte ich danken für die Unterstützung bei der Organisation des Programms der polnischen Delegationen. Ein großer Dank geht auch an den Bürgermeister der Stadt Werneuchen Herrn B. Horn und seinen Mitarbeitern der Stadtverwaltung für die Hilfe bei der Organisation des Festes. Ohne die viele Hilfe und Unterstützung wäre die Realisierung eines Festes in dieser Größenordnung nicht möglich. Dieses Projekt wurde unterstützt durch die Europäische Union aus Mitteln des Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung INTERREG IVA-Fonds für kleine Projekte in der Euroregion POMERANIA.


 

Festschrift zum 250. Geburtstages des Dichterpastors F.W.A. Schmidt


Werneuchen-Aus alter Zeit
ist ein Buch zur Geschichte der Stadt Werneuchen
Eine Vorschau finden Sie hier: Werneuchen - Aus alter Zeit - Google Books-

Hinweis: Nachrichtentexte geben den Sachstand am Tag ihrer Veröffentlichung wieder.

Impressum  Kontakt