Straßenliste Wahlanfechtung Feuerwehr Jugendfeuerwehr Videos Inhaltsverzeichniss Kontakt Gästebuch Impressum

Startseite
2008
2009
2010
2011
2012
2013
2014


Heimatkundliches aus Werneuchen und der Umgebung


Satzungen der Stadt Werneuchen



Startseite
GO der SVV
Wasserbetrieb
Schmutzwasser
U-Siedlung
Vereine
Straßennutzung
Straßenreinigung
Verwaltung


Flag Counter Werneuchner Onlinezeitung


download

Weihnachtszeitung der Stadt Werneuchen von 1948


24. 10. 2011 - Weesow - Bolzplatz für alle -
(jph) Lange lag der Bolzplatz im Dornröschenschlaf und wurde nur als Heulieferant und Fressparkplatz für hungrige Vierbeiner der größeren Sorte genutzt. Aber die Freiwillige Feuerwehr Weesow hat sich die Erneuerung des Platzes auf die Fahnen geschrieben. Die großen Bügel für die Netze wurden schon angebracht. Jetzt fehlen nur noch die Netzhalterungen, die Netze, Eckfahnen, regelmäßige Rasenpflege... Es ist also noch genug zu tun in 2012 am westlichen Weesower Dorfende.

Wäre ja auch schön, wenn die vielen Radler und Wanderer wieder einen angenehmen Blick mehr in die Landschaft haben. Das fördert den Tourismus, von dem wir Weesower mit unseren vielen Gaststätten und Hotels richtig was haben. Und wenn erstmal - also irgendwann - all die vielen geplanten Fahrradwege durch unsere Gemarkung führen, dann geht es Weesow bestimmt bald richtig gut. Man kann die blühenden Landschaften schon direkt vor sich sehen und die vielen Hotels, Gaststätten und touristischen Höhepunkte.

Bis dahin bleibt nur zu hoffen, dass der eine oder andere Stadtaffe vielleicht im nächsten Jahr mal zum Frühjahrsputz erscheint, um dabei zu helfen, die Feldmark um Weesow zu reinigen. Hier kommt nämlich keine BSR, die regelmäßig den Dreck von der Straße macht. Und unsere Häscher vom Ordnungsamt tragen auch keine martialische High-Tec-Bagdad-Security-Kampfausrüstung wie die Berliner Kollegen, um potenzielle Umweltsünder zu erschrecken. Nein, in Weesow muss man alles selbst machen.

Wahrscheinlich müssen wir erstmal anfangen, die Äste zu beseitigen, die der riesengroße Stromkonzern vor über zwei Wochen abgeschnitten und liegen gelassen hat. Die gammeln nun schön vor sich hin. Passt wahrscheinlich nicht in die geplante Gewinnprognose. Auch die Plakate von lange vergangenen Veranstaltungen nässen in den Bushaltestellen und anderswo so langsam durch. Straßenlaternen stehen zwar nebeneinander - zeigen aber in entgegen gesetzte Richtungen. Die Sirene der Freiwilligen Feuerwehr war zwei Monate defekt und niemand hat es repariert. Durch das Dorf blasen die Umleitungs- und Umleitungsumleitungsverweigerer mit ständig zu hoher Geschwindigkeit bei nun entgültig per Weisung Landesbetrieb Straßenwesen (Auskunft des Aufstellers) ausgeschalteter Ampel. Die Ortsdurchfahrt (für die schon drei Linden gefällt wurden) durch unser schönes Dorf soll auch erst 2021 (zwei-null-zwei-eins) gebaut werden. Ach, es wird Herbst in Weesow... hoffentlich wird es kein Deutscher Herbst...

 

mehr auch unter: www.weesow.de


Festschrift zum 250. Geburtstages des Dichterpastors F.W.A. Schmidt


Werneuchen-Aus alter Zeit
ist ein Buch zur Geschichte der Stadt Werneuchen
Eine Vorschau finden Sie hier: Werneuchen - Aus alter Zeit - Google Books-

Hinweis: Nachrichtentexte geben den Sachstand am Tag ihrer Veröffentlichung wieder.

Impressum  Kontakt