Straßenliste Wahlanfechtung Feuerwehr Jugendfeuerwehr Videos Inhaltsverzeichniss Kontakt Gästebuch Impressum

Startseite
2008
2009
2010
2011
2012
2013
2014


Heimatkundliches aus Werneuchen und der Umgebung


Satzungen der Stadt Werneuchen



Startseite
GO der SVV
Wasserbetrieb
Schmutzwasser
U-Siedlung
Vereine
Straßennutzung
Straßenreinigung
Verwaltung


Flag Counter Werneuchner Onlinezeitung


download

Weihnachtszeitung der Stadt Werneuchen von 1948

14.03.2012
1. Stellvertreterin des Bürgermeisters in Elternzeit
 
Bitte stellen sich doch noch klar, das die Vertreterin des Bürgermeistervertretung ins Babyjahr geht und nach meinem Kenntnisstand noch mal die Möglichkeit besteht weitere Jahre zu Hause bleiben kann.
 
Stefanie Maute

Sehr geehrte Frau Maute,
ich hoffe, ich habe Ihre Frage richtig verstanden und möchte darauf wie folgt antworten:
Also die Vertreterin der Bürgermeistervertretung ist derzeit sozusagen Frau Zöller, nämlich die derzeitige 2. Stellvertreterin des BM. Und Frau Zöller geht nicht ins Babyjahr.
Frau Neumann, die als 1. Stellvertreterin (auf Vorschlag des Bürgermeisters) von uns benannt wurde, ist momentan in der Elternzeit. Natürlich hat sie die Möglichkeit, ihre Elternzeit zu verlängern.
Ob es dazu eine Aussage gibt, entzieht sich unserer Kenntnis. Die Stadtverordneten können übrigens nur auf Vorschlag des Bürgermeisters einen 1.Stellvertreter ernennen oder wieder abberufen (§ 56 Absatz 3 Brandenburgische Kommunalverfassung).
Mit freundlichen Grüßen
Eva Strys

 

Festschrift zum 250. Geburtstages des Dichterpastors F.W.A. Schmidt


Werneuchen-Aus alter Zeit
ist ein Buch zur Geschichte der Stadt Werneuchen
Eine Vorschau finden Sie hier: Werneuchen - Aus alter Zeit - Google Books-

Hinweis: Nachrichtentexte geben den Sachstand am Tag ihrer Veröffentlichung wieder.

Impressum  Kontakt