Straßenliste Wahlanfechtung Feuerwehr Jugendfeuerwehr Videos Inhaltsverzeichniss Kontakt Gästebuch Impressum

Startseite
2008
2009
2010
2011
2012
2013
2014


Heimatkundliches aus Werneuchen und der Umgebung


Satzungen der Stadt Werneuchen



Startseite
GO der SVV
Wasserbetrieb
Schmutzwasser
U-Siedlung
Vereine
Straßennutzung
Straßenreinigung
Verwaltung


Flag Counter Werneuchner Onlinezeitung


download

Weihnachtszeitung der Stadt Werneuchen von 1948

21.03.2012
Die Meinung eines Bürgers

Es gibt sie doch noch, die Menschen, die zu ihrer Verantwortung stehen. Ein solcher Mensch ist unser Bürgermeister Arno Jaeschke.
2007 haben wir Altlandsberger ihn zu unserem Bürgermeister gewählt, nun gut, das tun andere Bürger in anderen Städten auch, und dennoch war dies für uns etwas Besonderes.
Wir Altlandsberger haben damals, zum aller ersten Mal, unseren Bürgermeister selbst gewählt. In den Jahren davor wurde der Bürgermeister durch den Amtsausschuss bzw. SVV gewählt/ bestimmt, der Bürger hatte da kein Mitspracherecht!
Am 25.03. nun, sollen wir unseren Bürgermeister nach dem Willen von 14 Stadtverordneten, 14 Bürgern aus Altlandsberg von über 8.700, abwählen? Warum, fragt man vergebens, offensichtlich gibt es keine wirklichen Gründe dafür .
Sie hatten den Bürgermeister aufgefordert selber zurückzutreten. Mal ehrlich, zurücktreten wäre der leichtere, stressfreie Weg gewesen. Unser Bürgermeister hat aber gesagt: er Bürger hat mich gewählt und nur er kann über meinen weiteren Werdegang für die Stadt entscheiden.
Die Stadtverordneten hätten gern das Ruder für sich - und über die Köpfe der Altlandsberger hinweg - übernommen. Damit hätten sie jedem seine Mündigkeit genommen. Arno Jaeschke hat sich dagegen gestellt und bewahrt uns allen das Grundrecht auf Selbstbestimmung.

Ich zolle ihm dafür meinen Respekt.

Wie geht es nun weiter? Wer soll nach dem Willen dieser 14 nun bald unser neuer Bürgermeister werden?
Jemand den wir kennen und der kompetent ist?
Einer, der gefügig gegenüber den Stadtverordneten ist?
Auf diese Fragen aber geben die Abwahlinitiatoren keine Antwort. Sie wollen dem nach ihrer Meinung unmündigen Bürger keine Antwort geben! Noch nicht, sagen sie.

Wie auch immer, ich glaube denen kein Wort mehr!
Deshalb STIMME ICH MIT ZUR ABWAHL MEINES BÜRGERMEISTERS.
Ich fordere jeden Altlandsberger auf, dies am 25.03. in den zuständigen Wahlbüros auch zu tun!

Denn nur wer wählen geht, hat auch eine Stimme!

Gehen wir gemeinsam mit ihm in die Zukunft und kehren wir nicht um, zurück in alte Seilschaften.
Zeigen wir diesen 14 Stadtverordneten, dass hier in Altlandsberg Bürgerwille entscheidet und nicht die Interessen weniger Einzelner!

Ulf Steffen
Bürger dieser Stadt

Festschrift zum 250. Geburtstages des Dichterpastors F.W.A. Schmidt


Werneuchen-Aus alter Zeit
ist ein Buch zur Geschichte der Stadt Werneuchen
Eine Vorschau finden Sie hier: Werneuchen - Aus alter Zeit - Google Books-

Hinweis: Nachrichtentexte geben den Sachstand am Tag ihrer Veröffentlichung wieder.

Impressum  Kontakt