Straßenliste Wahlanfechtung Feuerwehr Jugendfeuerwehr Videos Inhaltsverzeichniss Kontakt Gästebuch Impressum

Startseite
2008
2009
2010
2011
2012
2013
2014


Heimatkundliches aus Werneuchen und der Umgebung


Satzungen der Stadt Werneuchen



Startseite
GO der SVV
Wasserbetrieb
Schmutzwasser
U-Siedlung
Vereine
Straßennutzung
Straßenreinigung
Verwaltung


Flag Counter Werneuchner Onlinezeitung


download

Weihnachtszeitung der Stadt Werneuchen von 1948

2012-03-24
Nach einer erfolgreichen Abwahl:

Die Justitiarin der Stadt, Frau Zöller, wird die Geschäfte bis zur Neuwahl amtierend leiten. Die Neuwahl eines Bürgermeisters muss innerhalb von 4 Monaten erfolgen. Zu
dieser Wahl können alle Parteien und Wählergruppen mit Kandidaten oder auch Einzelpersonen antreten. Nicht wir, sondern der demokratische Wille unserer Bürger
bestimmt mit der Neuwahl den neuen Bürgermeister von Altlandsberg.
Unsere Kandidatin

Als Initiatoren der Abwahl und des Neustarts werden wir Frau Jutta Lieske als gemeinsame Kandidatin von SPD, Linken und Bürgerfraktion aufstellen.

Jutta Lieske

„Altlandsberger Bürgermeisterin zu sein wäre für mich eine ehrenvolle Aufgabe.
Mein Landtagsmandat würde ich dagegen eintauschen und auch meinen Hauptwohnsitz
nach Altlandsberg verlegen. Die Voraussetzung dafür ist aber, dass der jetzige
Bürgermeister am 25.03.2012 durch die Altlandsberger abgewählt wird.“

Da sind noch offene Fragen, Herr Jaeschke !
Hier geht es zum Flyer 2!

Warum behaupten Sie mit nur 1.486 Wählerstimmen im Rücken,
dass 14 von 18 Stadtverordnete kein adäquates Wählerabbild darstellen?

Was haben die von Ihnen behaupteten Verfehlungen früherer Verwaltungsmitarbeiter mit dem Frust zu tun, den Sie heute großen Teilen Ihrer Mitarbeiter, den Stadtverordneten
und einer ganzen Reihe von Bürgern bereiten.

Warum behaupten Sie nach über 4 Jahren Amtszeit immer noch, dass der alte Bürgermeister daran schuld ist, dass Sie allein nichts zustande bringen?

Warum haben Sie noch nie an einer Weiterbildungsmaßnahme für Verwaltungsmitarbeiter und Führungskräfte teilgenommen?
Neustart

Warum lassen Sie städtische Bauvorhaben erst dann mit den Bürgern diskutieren, wenn die Planer fertig sind?

Warum arbeiten Sie lieber mit externen Beratern, Gutachtern und Rechtsanwälten zusammen, die viel Geld kosten, als Ihren Mitarbeitern zu vertrauen?

Warum behauptet auf Ihrem CDU-Flyer der Nachtwächter, dass Sie ein guter Bürgermeister sind, obwohl er Sie zuvor immer öffentlich kritisiert
hat, sogar im Stadtmagazin?

Warum behaupten Sie auf Ihrem CDU-Flyer, dass die Bürger einen Bürgermeister wählen können, der nicht nach der Pfeife der Stadtverordneten tanzen muss?

Warum bezeichnen Sie sich als Parteilos, wenn Sie doch offensichtlich nur die Unterstützung der CDU haben und ihr damit verpflichtet sind?

Warum stören Sie die von uns organisierten Versammlungen mit Ihren Anhängern und organisieren selbst keine Informationsveranstaltungen?

Warum machen Sie 3 Jahre lang keinen Urlaub und warum arbeiten Sie im Rathaus wenn Sie krank geschrieben sind? Weil Sie Ihren Mitarbeitern nicht trauen, oder weil Sie
die Arbeit nicht delegieren können?


Weil Sie kein guter Bürgermeister sind?

Festschrift zum 250. Geburtstages des Dichterpastors F.W.A. Schmidt


Werneuchen-Aus alter Zeit
ist ein Buch zur Geschichte der Stadt Werneuchen
Eine Vorschau finden Sie hier: Werneuchen - Aus alter Zeit - Google Books-

Hinweis: Nachrichtentexte geben den Sachstand am Tag ihrer Veröffentlichung wieder.

Impressum  Kontakt