(kk) Auf Nachfrage von werneuchen-news bestätigte heute der Pressesprecher des Verwaltungsgerichtes Frankfurt (Oder), Karsten Diesel, dass seit dem 14. Dezember 2011 die Klage eines Werneuchener Bürgers anhängig ist. “…Unter anderem wird beantragt, die Wahl zum Bürgermeister der Stadt Werneuchen für ungültig zu erklären. Eine Klagebegründung wurde eingereicht…”, so der Pressesprecher. Weiter war zu erfahren, dass die Stadtverordnetenversammlung der Stadt Werneuchen in diesem Verfahren die Beklagte ist. Der Bürgermeister der Stadt Werneuchen, Burkhard Horn (Die Linke), wurde beigeladen. Sowohl die Beklagte als auch der Beigeladene beantragten, die Klage abzuweisen. Der Pressesprecher, Karsten Diesel, zum Stand der Wahlanfechtungsklage befragt, teilte mit, dass bisher durch das Verwaltungsgericht Frankfurt (Oder) noch keine Entscheidung gefällt worden ist. In wie weit die noch nicht getroffene Entscheidung des Gerichtes im Zusammenhang mit gestellten Strafanzeigen, unter anderem wegen Vorteilsnahme, steht, war nicht zu erfahren. Die Beantwortung einer entsprechenden Nachfrage bei der Staatsanwaltschaft steht noch aus.