Straßenliste Wahlanfechtung Feuerwehr Jugendfeuerwehr Videos Inhaltsverzeichniss Kontakt Gästebuch Impressum

Startseite
2008
2009
2010
2011
2012
2013
2014


Heimatkundliches aus Werneuchen und der Umgebung


Satzungen der Stadt Werneuchen



Startseite
GO der SVV
Wasserbetrieb
Schmutzwasser
U-Siedlung
Vereine
Straßennutzung
Straßenreinigung
Verwaltung


Flag Counter Werneuchner Onlinezeitung


download

Weihnachtszeitung der Stadt Werneuchen von 1948


31.05.2013, Werneuchen - Stadtverordnetenversammlung im Adlersaal

(mk) Gestern Abend fand in der "Bühne 17" (ehemals Adlersaal) an der Berliner Allee 17 bis 18 eine Stadtverordnetenversammlung statt.
In der Einwohnerfragestunde erkundigte sich der Vorsitzende des Siedlervereins Amselhain über die Ursache des 10 bis 12 Stunden andauernden Wasserausfalls im Amselhain. Nach Auskunft des Bürgermeisters war ein Rohrbruch am Bahnübergang nach Amselhain durch Rohrfraß die Ursachen. Eine weitere Frage des Vorsitzenden, wann denn die bereits in der 18. Kalenderwoche zugesagte Baumbeschneidung durchgeführt werden würde, denn manche Äste würden schon die Autos streifen, blieb unbeantwortet.

Jürgen Voigt von der Piratenpartei fragte, warum denn einige der Zugänge zur Grundschule verschlossen bleiben und das dies zu den Stoßzeiten Schwierigkeiten bringt und eine Gefährdung der Kinder nach sich zieht. Der Bürgermeister antwortete, dass es Proteste von einigen Eltern gegeben hatte. Demnach würde es an den Toren keine Personenkontrollen geben und jeder könne in der Schule ein- und ausgehen. Die verschlossenen Tore tragen nun dem erhöhten Sicherheitsbedürfnis dieser Eltern Rechnung.
Eine weitere Frage Voigts, wie denn der Schulweg nun an der Kreuzung vor der Grundschule gesichert werden würde, antwortete der Bürgermeister, dass 26.000 Euro im Haushalt eingeplant wurden, um eine Bodenwölbung zu errichten. Diese Bodenwelle wird keine Schikane sein, sondern so bemessen sein, dass Autofahrer hier etwas vorsichtiger fahren. Nach seiner persönlichen Meinung wäre diese Maßnahme jedoch nicht nötig, wenn sich jeder an die StVO halten würde.
Nach dem Bericht von Bürgermeister Burkhard Horn und der Einwohnerfragestunde wurden Schülerinnen und Schüler der Grundschule im Rosenpark und der Europaschule für ihre Leistungen geehrt.
In Punkt 6 wurde die Abstimmung über die Erhöhung der Ermächtigung zum Straßenbau "Siedlerweg" in Löhme einstimmig beschlossen. Die Ermächtigung wurde von 366.000 Euro auf 436.000 Euro erhöht.
Weitere Tagesordnungspunkte betrafen die Umstrukturierung der E.ON edis AG in die E.DIS AG und der Vertriebsabspaltung der ebenfalls einstimmig zugestimmt wurde.
Eine weitere Berichterstattung war nicht möglich, weil dem Journalisten die von der Vorsitzenden der Stadtverordnetenversammlung Stettnisch die Fotografiererlaubnis entzogen wurde. Der Bürgermeister drohte die Polizei zu holen, wenn der Journalist nicht sofort den Saal verlasse. Die Stadtverordneten schwiegen zu dem Vorfall.

 


Festschrift zum 250. Geburtstages des Dichterpastors F.W.A. Schmidt


Werneuchen-Aus alter Zeit
ist ein Buch zur Geschichte der Stadt Werneuchen
Eine Vorschau finden Sie hier: Werneuchen - Aus alter Zeit - Google Books-

Hinweis: Nachrichtentexte geben den Sachstand am Tag ihrer Veröffentlichung wieder.

Impressum  Kontakt