Straßenliste Wahlanfechtung Feuerwehr Jugendfeuerwehr Videos Inhaltsverzeichniss Kontakt Gästebuch Impressum

Startseite
2008
2009
2010
2011
2012
2013
2014


Heimatkundliches aus Werneuchen und der Umgebung


Satzungen der Stadt Werneuchen



Startseite
GO der SVV
Wasserbetrieb
Schmutzwasser
U-Siedlung
Vereine
Straßennutzung
Straßenreinigung
Verwaltung


Flag Counter Werneuchner Onlinezeitung


download

Weihnachtszeitung der Stadt Werneuchen von 1948


16.07.2013, Weesow - Auto mit vorgehaltenem Messer geraubt

(mk) In der Nacht zum 16.07., gegen 1:30 Uhr kam es in Weesow zu einer räuberischen Erpressung. Ein angetrunkenes Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr Beiersdorf - Freudenberg forderte in Weesow, Höhe Dorfstraße 3, den Besitzer eines VW-Golf mit vorgehaltenem Messer auf, die Autoschlüssel heraus zu geben, damit er selbst nach Hause, nach Beiersdorf, fahren könne. Nachdem der Autobesitzer seinen Schlüssel heraus gegeben hatte, fuhr die angetrunkene Person jedoch in Richtung nach Werneuchen. Anwohner in Weesow hatten indessen den Überfall bemerkt und die Polizei informiert.
Die eintreffenden Beamten nahmen die Fahndung umgehend auf und stellten, aus Bernau kommend, den Autoräuber in Höhe des Bahnüberganges Amselhain. Während der Polizeiwagen umdrehte, versuchte der Räuber zu fliehen, bog in die Hindenburgstraße ab und wurde dort schließlich, nach kurzer Verfolgung, gestoppt. Darauf versuchte die Person weiter Widerstand zu leisten und drohte den Polizisten u. a. mit seinen Kumpels bei den "Hells Angeln" und "Bandidos". Die Tatwaffe, ein Klappmesser, wurde beschlagnahmt. Bei der Kontrolle wurde festgestellt, dass der Mann aus Beiersdorf auch keinen Führerschein besaß und bereits mehrfach polizeilich bekannt ist. Vor etwa einer Woche soll der Mann auch Jugendliche in Werneuchen mit einem Messer bedroht haben. Inzwischen ist der Mann wieder auf freiem Fuß. Ihn erwartet eine Anklage wegen Fahrens unter Alkohol, ohne Führerschein, Autodiebstahl, Widerstandes gegen die Staatsgewalt und räuberischer Erpressung. Im Fall einer Verurteilung ist mit einer mehr als einjährigen Freiheitsstrafe zu rechnen. Die Nacht verbrachte der Feuerwehrmann im Gewahrsam der Polizei Bernau.

Festschrift zum 250. Geburtstages des Dichterpastors F.W.A. Schmidt


Werneuchen-Aus alter Zeit
ist ein Buch zur Geschichte der Stadt Werneuchen
Eine Vorschau finden Sie hier: Werneuchen - Aus alter Zeit - Google Books-

Hinweis: Nachrichtentexte geben den Sachstand am Tag ihrer Veröffentlichung wieder.

Impressum  Kontakt