Straßenliste Wahlanfechtung Feuerwehr Jugendfeuerwehr Videos Inhaltsverzeichniss Kontakt Gästebuch Impressum

Startseite
2008
2009
2010
2011
2012
2013
2014


Heimatkundliches aus Werneuchen und der Umgebung


Satzungen der Stadt Werneuchen



Startseite
GO der SVV
Wasserbetrieb
Schmutzwasser
U-Siedlung
Vereine
Straßennutzung
Straßenreinigung
Verwaltung


Flag Counter Werneuchner Onlinezeitung


download

Weihnachtszeitung der Stadt Werneuchen von 1948


11.01.2014, Geraubte Fahrzeuge wieder zurück gegeben

Suleciner Polizeibeamte fanden auf dem Grundstück eines 26-jährigen Einwohners der Gemeinde Torzym Motorräder, Fahrräder, Quads, Go-Carts, sowie Fahrzeugteile auf. Er wurde wegen Hehlerei angehört. Ihm droht eine Freiheitsstrafe von bis zu 5 Jahren. Zur Feststellung dieses Sachverhalts kam es durch Suleciner Polizeibeamte im September 2013. Ein Mann meldete sich bei der Kreiskommandantur der Polizei in Sulecin und teilte mit, dass er am Vormittag als Mitfahrer in einen Verkehrsunfall verwickelt war. Nach Angaben des Anzeigenden lieh er sich zusammen mit einem Freund ein Cross-Motorrad von einem unbekannten Mann und gemeinsam unternahmen sie eine Fahrt. Während der Fahrt auf dem Gebiet der Gemeinde Torzym kamen sie von der Straße ab und landeten im Straßengraben. Ihm sei nichts passiert, aber sein Freund wurde verletzt, er rief nach einem Krankenwagen, welcher den Fahrer ins Krankenhaus brachte. Er gab an, dass er vor dem Besuch bei der Polizei das Motorrad vom Ereignisort abgeholt und es dem Eigentümer übergeben habe.
Die Polizeibeamten prüften, ob es zu einem Verkehrsunfall kam und begaben sich mit dem Anzeigenden zu dem durch ihn angegebenen Unfallort. Während des Gespräches mit dem 26-Jährigen änderte er seine Version zu dem gemieteten Fahrzeug. Unter Beachtung dieses Faktes nahmen die Polizeibeamten den Mann fest. Gleichzeitig begaben sich Beamte der Kriminalpolizei zu seinem Wohnort. In der Garage fanden die Polizeibeamten vier Motorräder, wovon eines Beschädigungen aufwies die bezeugten, dass es in einen Unfall verwickelt gewesen sein könnte. Während der Durchsuchung der Räumlichkeiten des Grundstücks wurden nach und nach Fahrzeuge wie ein Quad der Marke Kawasaki, Go-Carts, 20 Fahrräder sowie Fahrzeugteile in einem Gesamtwert von annähernd 133.000 Zloty (ca. 32.000 Euro) aufgefunden. Es zeigte sich, dass alle Fahrzeuge und Fahrzeugteile in Deutschland entwendet wurden. Der Festgenommene wird zum Vorwurf der Hehlerei gehört. In den andauernden Ermittlungen in dieser Sache konnte ein weiterer Täter ermittelt werden – ein Staatsangehöriger Russlands. Am 30. Dezember 2013 wurde vor Gericht Anklage erhoben. Die aufgefundenen Teile wurden bereits an die Eigentümer zurückgegeben. Für Hehlerei sieht das Strafgesetzbuch eine Freiheitsstrafe bis zu 5 Jahren vor.


Festschrift zum 250. Geburtstages des Dichterpastors F.W.A. Schmidt


Werneuchen-Aus alter Zeit
ist ein Buch zur Geschichte der Stadt Werneuchen
Eine Vorschau finden Sie hier: Werneuchen - Aus alter Zeit - Google Books-

Hinweis: Nachrichtentexte geben den Sachstand am Tag ihrer Veröffentlichung wieder.

Impressum  Kontakt