Straßenliste Wahlanfechtung Feuerwehr Jugendfeuerwehr Videos Inhaltsverzeichniss Kontakt Gästebuch Impressum

Startseite
2008
2009
2010
2011
2012
2013
2014


Heimatkundliches aus Werneuchen und der Umgebung


Satzungen der Stadt Werneuchen



Startseite
GO der SVV
Wasserbetrieb
Schmutzwasser
U-Siedlung
Vereine
Straßennutzung
Straßenreinigung
Verwaltung


Flag Counter Werneuchner Onlinezeitung


download

Weihnachtszeitung der Stadt Werneuchen von 1948


16.10.2014, Hirschfelde – Erntehelfer verletzt

Bei einem Unfall zwischen Gielsdorf und Hirschfelde wurden am Donnerstagnachmittag zwei Persoenn in einem VW Golf schwer verletzt. In dem PKW saßen vier polnische Erntehelfer, die in Richtung Hirschfelde fuhren. Aus bisher ungeklärter Ursache kam der Fahrer von der Straße ab und stieß mit dem VW gegen einen Baum. Zwei Personen blieben unverletzt. Die beiden Verletzten wurden in das Forßmann-Krankenhaus Eberswalde gefahren. Der PKW musste abgeschleppt werden. Der Sachschaden wurde auf 5.000 Euro geschätzt.

11.10.2014, Werneuchen - 30.000 Euro Schaden, Einbruch in Transporter

Am Samstagnachmittag wurde die Polizei in die Goethestraße nach Werneuchen gerufen. Dort hatten in der vergangenen Nacht unbekannte Täter einen Transporter Opel Vivaro aufgebrochen. Die Täter entwendeten aus dem Fahrzeug anschließend diverse elektrische Werkzeuge. Die Schadenshöhe wird mit 30.000,- € beziffert. Die Kriminalpolizei ermittelt.

01.10.2014, Barnim - Polizei verweist auf schlechte Straßenverhältnissen

Die Tage werden kürzer, die Lichtverhältnisse schlechter und die Witterung ungünstiger. Es ist Herbst! Auf diese unerfreulichen Bedingungen müssen sich jetzt alle Fahrzeugführer wieder einstellen. Die Polizei möchte auf die Gefahren im Straßenverkehr hinweisen und die Fahrzeugführer hierzu sensibilisieren. Vor allem der Berufs- und Pendlerverkehr findet nun in der Dunkelheit oder bei Dämmerung statt. Daher wird geraten, alle Beleuchtungseinrichtungen entsprechend ihrer Einsatzfähigkeit überprüfen zu lassen. mehr...

28.09.2014, Wesendahl – Verdacht der Brandstiftung

(Pol Barnim) Am 28.09.2015, gegen 00:00 Uhr wurde ein Brand im Obstgut Wesendahl gemeldet. Vor Ort wurde festgestellt, dass mehrere hundert leere und gefüllte Plastik-Obststiegen brannten und das Feuer auf eine angrenzende Lagerhalle übergegriffen hatte. Der entstandene Schaden lässt sich noch nicht beziffern.Durch die Polizei wurde eine Anzeige wegen des Verdachts der Brandstiftung aufgenommen und die Kriminalpolizei leitete eine Untersuchung des Tatortes zur Ermittlung der Brandursache ein.

27.09.2014, Blumberg, Auffahrunfall mit verletzter Person

Am 27.09.2014 kam es gegen 18:45 Uhr auf der B158, zwischen Ahrensfelde und Blumberg zu einem Verkehrsunfall mit Personenschaden. Die FF Ahrensfelde und Rettungskräfte aus Seefeld waren im Einsatz. Eine Person wurde mit Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Zur Unfallursache und zum Unfallhergang liegen bisher keine Informationen vor.


14.09.2014, Werneuchen - Landtagswahl

+++ Wahlbeteiligung mit 36,9 % auf historischem Tiefstand -  Nur knapp mehr als ein Drittel aller Wahlberechtigten ging noch in Werneuchen zur Wahl - SPD, mit großem Abstand Wahlsieger vor der Partei die Linke und der CDU - AfD feiert einen phantastischen Wahlerfolg von rund 14% - Parteienlandschaft im Wandel +++    erste (vorläufige) Wahlergebnisse liegen vor.

Ergebnis Landtagswahl 2014 Erststimme   Werneuchen Wahlkreis 15

Ergebnis Landtagswahl 2014 Zweitstimme Werneuchen Wahlkreis 15


10.09.2014, Seefeld – Leichter Verkehrsunfall

Am heutigen Mittwoch kam am Ortsausgang Seefeld ein PKW von der Fahrbahn ab. Personen kamen nicht zu Schaden. Polizei und die Freiwillige Feuerwehr Werneuchen waren im Einsatz.


07.09.2014, Cottbus - Werneuchner Erfolge bei Landesmeisterschaften

Am 6. und 7. September 2014 fand in Cottbus die Leichtathletikmeisterschaft des Landes Brandenburg statt. Vom SV Rot-Weiß Werneuchen errang bei den Jungen der Altersklasse U 12 Aaron U. im Weitsprung den 9. Platz und im Wettbewerb „30 m fliegend“ den 6. Platz. Aaron U. hält den Vereinsrekord im Ballwurf mit 39,50 m. Bei den Mädchen der AK U14 im 800 Meter Lauf errang Linda H. Silber und Julia K. einen 5. Platz. Im Diskus errang Julia K. Bronze. Zum Abschluss konnten Linda H. und Julia K. im 4 x 75 m Staffellauf mit zwei Mädchen vom Partnerverein SG Empor Niederbarnim eine Goldmedaille erkämpfen.

06.09.2014, Weesow- Gedenkveranstaltung

Am Sonnabend trafen sich auf Initiative der Werneuchner Christdemokraten etwa 25 Frauen und Männer zu der traditionellen Gedenkveranstaltung am Mahnmal für die im Lager Weesow verstorbenen Internierten. Das Lager Weesow wurde Anfang Mai eingerichtet und gehörte damit - neben den Speziallagern Nr. 5 (Ketschendorf) und Nr. 9 (Fünfeichen) - zu den ersten Speziallagern, die im Befehlsbereich der 1. Belorussischen Heeresfront der Roten Armee auf dem Territorium der späteren sowjetischen Besatzungszone (SBZ) entstanden. mehr...

09.09.2014, Werneuchen – Dieseldiebe hinterlassen hohen Schaden

Noch Unbekannte drangen während des vorangegangenen Wochenendes auf ein Grundstück im Gewerbepark von Seefeld-Löhme. Dort brachen sie die Tanks zweier LKW auf und entwendeten rund 650 Liter Dieselkraftstoff. Der Firma entstand somit ein Schaden von rund 4.000 Euro.

29.08.2014, Werneuchen - Fahrzeug angezündet

Gegen 9 Uhr 30 wurde der Brand eines, auf dem ehemaligen Plusparkplatz in der Altstadt abgestellten, PKW´s gemeldet. Die herbei gerufene FFW Werneuchen löschte den Brand. Es wird Brandstiftung vermutet. Bereits am 15.06.2014 brannte wenige Meter entfernt ein Container aus. Auch hier wurde Brandstiftung vermutet. Personen kamen nicht zu Schaden.


19.08.2014, Werneuchen - Wahlhelfer gesucht

Für die Besetzung der Wahlvorstände für die Europa- und Kommunalwahl am 25. Mai 2014 werden noch Wahlhelfer gesucht. Wahlberechtigte Personen, die gewillt sind, diese ehrenamtliche Funktion auszuüben, können sich bei der Stadtverwaltung Werneuchen, Am Markt 5, 16356 Werneuchen – per eMail unter wahlbehoerde@werneuchen.de, per Fax unter 033398 /90418 oder telefonisch unter 033398/ 81633 melden. Für den Einsatz am Wahltag steht jedem Wahlhelfer ein gesetzlich festgelegtes Erfrischungsgeld zu.

18.08.2014, Werneuchen - Handballturnier am 23. August im Hangar

Werneuchen - Der Sportverein Rot Weiß Werneuchen veranstaltet am 23. August den traditionellen "WBG Cup". Unter den Teilnehmern werden der 1. SV Eberswalde, der SSV Falkensee, der HSV Oberhavel und der HSG Ahrensdorf/Schenkenhorst sein. Das Turnier findet im Hangar 3 in Werneuchen statt.

18.08.2014, Werneuchen - Wegendorf - Geringer Baufortschritt an Landstraße

(mk) Seit einer Woche werden auf der Ortsverbindungsstraße zwischen Wegendorf und Werneuchen Arbeiten zur Erneuerung der Fahrbahndecke durchgeführt. Hierfür wurde die Straße in beiden Richtungen gesperrt (Vollsperrung) und eine Umleitung eingerichtet. Der Verkehr wird seitdem über die B 158 nach Seefeld, Krummensee, Altlandsberg, Buchholz nach Wegendorf umgeleitet. mehr...

18.08.2014, Werneuchen-Wesendahl, Wesendahler Straße wird erstmals gereinigt

Seitdem die Wesendahler Straße bei Rudolfshöhe vor ca. 15 Jahren auf einem Teilstück mit einer Asphaltdecke versehen wurde, hatte dort keine maßgebliche Reinigung der Straße mehr stattgefunden. Der Grund lag in den von Anfang an weit übertriebene Bebauungsplänen von durch die Stadt beauftragten Stadt- und Bauplanern, deren die damaligen Stadtabgeordneten leichtgläubig auf den Leim gingen. Als die Bebauungsträume zerplatzten und klar wurde, dass ...mehr...

14.08.2014, Prötzel – deutsch-polnische Zusammenarbeit bringt Diebe hinter Gitter!

Ein Beispiel gelungener Zusammenarbeit von deutscher und polnischer Polizei sowie Herstellerfirmen des gestohlenen Gutes brachte am 14.08.2014 zwei mutmaßlichen Dieben ihre vorläufige Festnahme ein! In der Nacht zum 14.08.2014 war vom Betriebsgelände einer Agrargesellschaft in der Sternebecker Straße ein fast taufrischer Traktor „JOHN DEERE“ (siehe Vergleichsfoto des Herstellers) im Wert von rund 160.000 Euro gestohlen worden. Da das Fahrzeug mit GPS ausgerüstet war, wurde als eine Maßnahme sowohl die Herstellerfirmen der landwirtschaftlichen Maschine als auch mehr...

14.08.2014, Werneuchen - Auto aufgebrochen

Aus einem Nissan, der in Werneuchen auf einem Parkplatz an der B158 abgestellt war, erbeuteten Diebe einen Rucksack. Sie verschafften sich auch in diesem Fall gewaltsam Zutritt zum Fahrzeuginnern. Im Rucksack  befanden sich unter anderem Dokumente. Der Autobesitzer schätzt den Schaden auf ca. 400 Euro

06.07.2014, Ahrensfelde – Zwei Einbrüche

In der Zeit vom 05.08.2014 bis 06.08.2014, 06:00 Uhr, drangen Unbekannte gewaltsam in zwei Lagerräume einer Firma in der Mehrower Straße ein. Die Diebe entwendeten daraus mehrere Bauwerkzeuge. Weitere Werkzeuge wurden aus einem, auf dem Firmengelände abgestellten Mercedes Sprinter, gestohlen. Die Polizeibeamten, die am 06.08.2014, gegen 06:40 Uhr, die Meldung erhielten, nahmen eine Anzeige auf. Der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 16.000 Euro. Ein zweiter Einbruch ereignete sich in der Zeit vom 06.08.2014 bis 07.08.2014 in einer benachbarten Firma. Dort öffneten die Diebe eine Traktoren- und Maschinenhalle gewaltsam. Aus dieser wurden mehrere Geräte entwendet. Der Schaden beläuft sich auf ca. 800 Euro. Die Polizeibeamten haben eine Anzeige aufgenommen. Zu beiden Anzeigen ermittelt jetzt die Kriminalpolizei der Polizeiinspektion.

05.08.2014, Werneuchen – Kellereinbruch

Die Eigentümerin eines Einfamilienhauses in der Dorfstraße informierte am 05.08.2014, gegen 20:20 Uhr die Bernauer Polizei über einen Kellereinbruch. Unbekannte Täter drangen gewaltsam in den Keller, der vom Hof aus erreichbar ist, ein. Sie erlangten diverse Werkzeugmaschinen. Da es vom Keller zum Haus keinen direkten Zugang gibt, konnten die Diebe nicht das Haus betreten. Weiterhin wurde ein, auf dem Grundstück abgestellter Wohnwagen, gewaltsam geöffnet und daraus Computertechnik entwendet. Der Schaden wird auf 1.700 Euro geschätzt. Die Polizeibeamten fertigten eine Anzeige wegen besonders schweren Diebstahls. Die Kriminalpolizei der Polizeiinspektion hat die Ermittlungen aufgenommen.

05.08.2014, Werneuchen – Tödlicher Arbeitsunfall

Am 05.08.2014, gegen 02:00 Uhr bekam die Bernauer Polizei die Information über einen tödlichen Arbeitsunfall in einer Werneuchener Firma. Ein 40-jähriger Mitarbeiter kam, bei seiner Tätigkeit an einer Arbeitsmaschine, ums Leben. Die Ermittlungen zu den genauen Umständen des Unfalls führen die Kriminalisten und Mitarbeiter des Amtes für Arbeitsschutz.

02.08.2014, Werneuchen - PKW aufgebrochen - Besitzer waren kurz baden

Unbekannte Täter drangen am Freitagnachmittag in der Marxstraße im Zeitraum zwischen 12:00 Uhr und 12:45 Uhr gewaltsam in einen PKW Mercedes ein und entwendeten eine Handtasche. Die Eigentümer waren an einem See baden und bemerkten den Einbruch bei der Rückkehr zum Fahrzeug. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 500 Euro. Die Kriminalpolizei ermittelt.


24.07.2014, Werneuchen – Radfahrer wegen 3,3 Promille und Tatvorwurfs einer Körperverletzung gestoppt

In der Nacht zum Donnerstag stoppte eine Polizeistreife einen Radfahrer, der augenscheinlich stark alkoholisiert wirkte. Bei der anschließenden Überprüfung seines Atemalkoholgehaltes zeigte das Messgerät einen Wert von 3,3 Promille an. Der 23-jährige Barnimer musste mit ins Krankenhaus und eine Blutentnahme über sich ergehen lassen. Gegen ihn wird nun wegen Trunkenheit im Straßenverkehr ermittelt. Darüber hinaus steht er auch im dringen Tatverdacht, zuvor eine Körperverletzung begangen zu haben. Er und ein weiterer Unbekannter waren vor der Tankstelle in der Freienwalder –Straße, auf dem Gelände der ARAL - Tankstelle, in ein Handgemenge verwickelt und verletzten einen 30-jährigen Mann im Gesicht. Die Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

23.07.2014, Werneuchen - Video vom Feldbrand

Vorschaubilder vom Video

Beim Brand der Ackerfläche zwischen Werneuchen (Barnim) und Wegendorf (Altlandsberg (Märkisch-Oderland)) ist offensichtlich ein Schaden in Höhe mehrerer hunderttausend Euro entstanden. Ursache des Feuers am Mittwoch war nach ersten Erkenntnissen eine heiß gewordene Stelle an einem Mähdrescher. Starker Wind mit Böen machten die Brandbekämpfung auf dem Feld fast unmöglich. Innerhalb nur weniger Minuten brannten so etwa 150 bis 250 Hektar Feld ab, darunter auch unbestellte Flächen und Ödland. Auch ein Mähdrescher wurde ein Raub der Flammen. Ein oder zwei Windkrafträder wurden offenbar beschädigt. Verletzt wurde niemand. Eine Ortsdurchfahrt Wegendorf war aufgrund der starken Verrauchung zeitweilig nicht möglich. Am Dorfrand bestand zudem die Gefahr, dass das Feuer auf angrenzende Grundstücke und ein Haus übergeht. Ein mit Traktor und Gerät eintreffender Landwirt scheibte den dort befindlichen - bereits abgeernteten - Stoppelstreifen und die Feuerwehr löschte noch verbleibenden Brand- und Glutnester. Die Rauchentwicklung soll bis Berlin zur Storkower Straße (Prenzlauer Berg) zu sehen gewesen sein. Insgesamt waren etwa 200 Feuerwehrleute, 33 FW Fahrzeuge, der Rettungsdienst, einige Bauern mit Tankfahrzeugen sowie ein Polizeihubschrauber im Einsatz. Verletzt wurde niemand.

23.07.14, 22:26 Werneuchen - Flächenbrand gelöscht


22.07.2014, Ahrensfelde - zwei Fahrräder zusammengestoßen

Dass ein Verkehrsunfall unter Radfahrern schwere gesundheitliche Folgen nach sich ziehen kann, zeigte ein Unfall, der sich in der Nacht zum Dienstag, dem 22.07.2014, auf einem Radweg in der Nähe von Ahrensfelde ereignete. Unweit des dortigen MC Donald fuhren ein 42-jähriger Mann und ein junges Mädchen mit ihren Fahrrädern zusammen. Hierbei zog sich der Radfahrer schwere Verletzungen am Kopf zu. Er musste mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebrachte werden. Das Mädchen erlitt leichte Verletzungen, die vom Notarzt an Ort und Stelle behandelt werden konnten. Nach ersten Ermittlungen hatten beide Radler keine vorschriftsmäßige Beleuchtung eingeschaltet. Darüber hinaus stellten die Beamten beim 42-Jährigen einen Atemalkoholwert von 1,29 Promille fest. Die Gesamtumstände die zum Unfall führten werden derzeit untersucht.

12.07.2014 - Werneuchen - PKW gegen Baum geschleudert 2 Verletzte

(Stadt Werneuchen) Am Samstag ereignete sich in Werneuchen ein schwerer Verkehrsunfall. Ein Kleinbus war auf der Wegendorfer Str (Höhe Schillerstr.) gegen einen Straßenbaum geschleudert. Dabei wurden zwei Personen zum Teil schwer Verletzt.

10.07.2014, Barnim - Die Polizei bittet um Mithilfe!

Die Polizei der Inspektion Barnim ermittelt gegenwärtig gegen einen Unbekannten (siehe Foto) wegen mehrfachen Tankbetrugs. Der Mann agiert bundesweit, so sind bislang neben Straftaten im Land Brandenburg, davon mehrfach im Landkreis Barnim, auch Taten aus Bayern, Baden-Württemberg und Sachsen-Anhalt bekannt geworden. Der Gesuchte entwendet im Vorfeld Kennzeichen von zugelassenen Fahrzeugen. Anschließend werden diese Kennzeichentafeln für Betrugshandlungen an Tankstellen genutzt. Nach vorliegenden Erkenntnissen handelt es sich um einen Deutschen, der mit Berliner Mundart spricht.      mehr...

08.07.2014, Werneuchen – Kleintransporter aufgebrochen

Mit Gewalt öffneten noch Unbekannte in der Nacht zum 08.07.2014 einen Kleintransporter Peugeot, welcher zur Tatzeit in der Krummenseer Chaussee abgestellt gewesen war. Anschließend entwendeten sie diverse Elektrogeräte wie Bohrmaschinen, Akkuschrauber und Trennschleifer. Für die betroffene Firma bedeutet dies, einen Schaden von rund 2.500 Euro verkraften zu müssen.

05.07.2014, Ahrensfelde – Verkehrsunfall mit zwei Schwerverletzten 

Am Samstag, gegen 10:00 Uhr, ereignete sich auf der B 158 in der Ortslage Ahrensfelde ein schwerer Verkehrsunfall. Ein Kradfahrer wurde beim Überholen einer Fahrzeugkolonne von einem abbiegenden PKW übersehen. Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Der Kradfahrer und dessen Mitfahrerin wurden schwer verletzt und in ein Berliner Krankenhaus verbracht. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden. Die Schadenshöhe wird mit 10.000 Euro beziffert. Im Zuge der Unfallaufnahme war die Bundesstraße für ca. 1½ Stunden voll gesperrt. Vor Ort kamen Feuerwehr, Polizei, Notarzt und ein Rettungshubschrauber zum Einsatz. Die weiteren Ermittlungen zum Unfallhergang führt die Kriminalpolizei in Bernau.

02.07.2014, Werneuchen – Reifen gestohlen

Wie der Polizei am 02.07.2014 zur Anzeige gebracht wurde, haben sich noch Unbekannte gewaltsam Zutritt zur Lagerhalle einer Werkstatt in der Freienwalder Chaussee verschafft. Hier stahlen sie Reifen in noch nicht abschließend benannter Größenordnung. Die Kriminalpolizei ermittelt in dem Fall.

01.07.2014, Ahrensfelde – Schwerer Verkehrsunfall fordert mehrere Verletzte

Am 01.07.2014, gegen 08:45 Uhr, erreichte die Polizei die Kunde von einem schweren Verkehrsunfall auf der B 158 in Richtung Berlin. Nach bisherigem Ermittlungsstand hatte es zuvor auf der Blumberger Chaussee einen Unfall mit Sachschaden gegeben. Darauf staute sich der Verkehr bis auf Höhe einer dortigen Tankstelle. In der Folge bemerkte ein Skodafahrer diesen Stau wohl zu spät und fuhr auf dessen Ende auf. Der Skoda schob einen Mercedes und einen Opel aufeinander und geriet nach links in den Gegenverkehr. Dort stieß der Wagen mit einem LKW Mitsubishi (3,5 t) zusammen. Der LKW rutschte in einen Graben, wobei der Fahrer eingeklemmt wurde und aus dem Führerhaus befreit werden musste. Der Mann ist mit schweren Verletzungen in ein Berliner Klinikum geflogen worden. Auch der Fahrer des Skodas sowie die beiden männlichen Insassen des Mercedes kamen schwer verletzt in nahe gelegene Krankenhäuser. Die beiden, im Opel befindlichen, Männer kamen hingegen ohne Verletzungen davon.

20.06.2014, Werneuchen - Karsten Dahme (die Linke) neuer Vorsitzender der SVV

Zum neuen Vorsitzenden der Werneuchener Stadtverordnetenversammlung wurde nun Karsten Dahme (Linke) als einziger Kandidat mit 16 Ja und 2 Nein Stimmen gewählt. Damit schied gleichzeitig die bisherige Vorsitzende Heidemarie Stettnisch (SPD) aus ihrem Amt, welche sich bis zuletzt gerichtlich dem Vorwurf von Wahlbetrug und Wahlmanipulation bei der letzten Bürgermeisterwahl ausgesetzt sah. mehr...

17.06.2014, Wegendorf – Motorraddiebstahl verhindert

Ein Zeuge beobachtete am 17.06.2014, gegen 20:00 Uhr, in Hirschfelde (BAR), wie zwei Männer versuchten ein Motorrad der Marke Kawasaki in einen Kleintransporter zu bugsieren. Als die Männer ihn bemerkten, ließen sie von dem Motorrad ab und flüchteten mit ihrem Auto. Im Zuge der weiteren Ermittlungen wurde bekannt, dass das Motorrad zuvor am gleichen Abend im Nachbarort Wegendorf nach Aufbruch einer Garage gestohlen worden war. Außerdem stahlen die Täter aus einem Nebenraum der Garage Werkzeuge, eine Disco-Lichtanlage sowie den Motorradschlüssel der Kawasaki. Der Motorradbesitzer gab zu Protokoll, dass am 17.06.2014 zur Tageszeit ein polnischer Bürger sein Grundstück betrat, ihn nach Schrott fragte und ihm 2.000 Euro zum Kauf seiner Kawasaki anbot, an der der Geschädigte gerade schraubte. Die Kriminalpolizei der PI Märkisch-Oderland hat hierzu die Ermittlungen übernommen.

15.06.2014, Werneuchen-Altstadt

Aus bislang noch ungeklärter Ursache, brannte am Abend ein Container auf dem Parkplatz des ehemaligen Plus-Marktes in der Altstadt. In dem Container lagerten private Hausratsgegenstände. Die Feuerwehr Werneuchen löschte das Feuer mittels eines Hohlstrahlrohres und übergab die Einsatzstelle kurze Zeit später der Polizei Bernau.


14.06.2014, Werneuchen - Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person

Die Feuerwehr Werneuchen hat in den frühen Morgenstunden mit hydraulischen Schneid- und Spreizgeräten eine eingeklemmte Person aus seinem Fahrzeug befreit. Gegen3:30 Uhr fuhr der Fahrer mit seinem Fahrzeug auf der B158, in Richtung Tiefensee, gegen einen Straßenbaum. Das Fahrzeug wurde dabei in vier Teile zerrissen und blieb in einem Graben am Fahrbahnrand liegen. Dabei wurde der Fahrer in seinem Fahrzeug eingeklemmt. Die B158 wurde für die Dauer der Rettungsarbeiten für den Verkehr gesperrt.

12.06.2014, Werneuchen - Der Bürgermeister und die Abgeordneten

(kk) Die Wahl zur Stadtverordnetenversammlung(SVV) in Werneuchen hat statt gefunden und nun wird es an den gewählten neuen Abgeordneten liegen, ihre Arbeit aufzunehmen. Einige der bisherigen und lang gedienten Abgeordnete wie Klaus Springer (Die Linke) oder Juri Geißler (SPD) werden nicht mehr dabei sein, an andere neue Gesichter und Namen werden sich die Werneuchener Bürger noch gewöhnen müssen. Und auch die Zusammensetzung der Stadtverordnetenversammlung Werneuchen hat sich verändert, mit dem Einzug der Wählerinitiativen für Werneuchen (WIW) oder Pro Seefeld (WpS) sowie der Unabhängigen. mehr...

07.06.2014, Werneuchen - Stadtfest

Der Regionalpark Barnimer Feldmark e. V., der Bauernverband Barnim e. V. und der Förderverein "Kinderträume" e. V. lud zusammen mit der Stadt Werneuchen, anlässlich des 250. Geburtstages des Dichterpfarrers Schmidt, zum Stadtfest ein. Den Besuchern wurde viel geboten: Kinderfest, Bastelangebote, Tombola, Seifenblasenkünstler, Theatergruppe, Märchen aus dem Korb, Hundeshow und vieles mehr. Viele Vereine beteiligen sich am Programm auf der Bühne und hielten Infostände bereit.


29.05.2014, Ahrensfelde – Verkaufseinrichtung von Dieben heimgesucht

(PolBar) In der Nacht zum 29.05.2014 verschafften sich noch Unbekannte gewaltsam Zutritt zu einem Schuh-Fachgeschäft in der Landsberger Chaussee. Dort durchsuchten sie den Waren- und der Kassenbereich sowie die Personalräume. Ob etwas entwendet wurde, ist gegenwärtig noch in der Ermittlung. Somit kann auch der Schaden noch nicht beziffert werden.

26.05.23014, Werneuchen - Vorläufiges Wahlergebnis zur Stadtverordnetenversammlung (Stand: 8:00 Uhr)

Liste Nr.
Name
Stimmen
Listenanteil
Fraktion
101
Horn, Alexander 
1362
45,30%
die Linke
203  
Seehawer, Burkhard 
847
  47,9%
SPD
103
Dahme, Karsten 
503
16,70%
die Linke
105
Schulze, Holger 
461
15,30%
die Linke
301  
Dunkel, Jeannine 
433
  28,1%
CDU
201  
Gill, Thomas 
422
  23,9%
SPD

mehr...


25.05.2014, Werneuchen - Eklat im Wahllokal

(mk) Gegen 17:57 gab ein Werneuchener Bürger in einer Wahlkabine des Wahllokals in Werneuchen, Am Markt, seine Stimme ab und fotografierte danach in der Wahlkabine seine Stimmzettel. Dies führte zu einer sofortigen erheblichen Beunruhigung der anwesenden Wahlhelferinnen die telefonisch nach der Wahlleiterin der Stadt Werneuchen Frau Sperling verlangten. mehr...

Hinweis: Nachrichtentexte geben den Sachstand am Tag ihrer Veröffentlichung wieder.

Festschrift zum 250. Geburtstages des Dichterpastors F.W.A. Schmidt


Werneuchen-Aus alter Zeit
ist ein Buch zur Geschichte der Stadt Werneuchen
Eine Vorschau finden Sie hier: Werneuchen - Aus alter Zeit - Google Books-

Hinweis: Nachrichtentexte geben den Sachstand am Tag ihrer Veröffentlichung wieder.

Impressum  Kontakt